Msemen

Zutaten für den Teig:

  • 800 g Dinkelmehl
  • 1 ½ TL Meersalz
  • 200 g Weichweizengrieß
  • 600 ml Wasser, lauwarm

Zutaten zum Ausrollen und Falten:

  • 70 ml Maiskeimöl
  • 170 g Butter, geschmolzen
  • 60 g Weichweizengrieß

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten mit einander vermischen und 10 min gut durchkneten.
  2. Den Teig in eine Schüssel geben. mit Frischhaltefolie abdecken und 30 min ruhen lassen.
  3. Die flüssige Butter mit dem Öl mischen,
  4. Aus dem Teig 18 Kugeln formen und jede Kugel rundherum mit Öl befeuchten.
  5. Die Kugeln mit Frischhaltefolie abdecken und 10 min ruhen lassen.
  6. Etwas von der Butter-Öl-Mischung auf der Arbeitsplatte verteilen.
  7. Eine Kugel auf der Arbeitsfläche zu einem hauchdünne Fladen ausbreiten.
  8. Den Fladen mit etwas Weichweizengrieß bestreuen.
  9. Die untere Seite des Fladens zur Mitte falten,
  10. Die obere Seite des Fladens zur Mitte falten, mit der Butter-Öl-Mischung bestreichen und mit etwas Grieß bestreuen.
  11. Für die rechte und linke Seite genauso verfahren.
  12. Eine beschichtete Pfanne ohne Zugabe von Öl auf mittlerer Flamme erhitzen und die Fladen nacheinander für 5 – 10 min auf jeder Seite backen.

Tiroler Bauernfrühstück

Tiroler Bauernfrühstück

Tiroler Bauernfrühstück

Zutaten:

  • 100 g Tiroler Speck, in Stücke geschnitten
  • 4 Pellkartoffeln, gepellt und in Würfel geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, in Halbringe geschnitten
  • 12 Eier, verquirlt
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Meersalz
  • Muskat, frisch gerieben
  • Olivenöl nach Bedarf

Zubereitung:

  1. Eine Pfanne erhitzen, den Speck zugeben und auslassen.
  2. Bei Bedarf noch etwas Olivenöl zugeben.
  3. Die Kartoffelwürfel zugeben und anbraten.
  4. Die Zwiebel zugeben.
  5. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Das verquirlte Ei mit Salz und Muskat würzen und in die Pfanne geben.
  7. Das Ei stocken lassen und vorsichtig rühren.

Börek mit Schafskäse und Spinat

Börek mit Schafskäse und Spinat

Börek mit Schafskäse und Spinat

Zutaten:

  • 1 Pckg. dünner Yufka-Teig
  • 250 g Spinat
  • 1 rote Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • ½ rote Peperoni, fein gewürfelt
  • Muskat
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 400 g Schafskäse, zerbröselt
  • Olivenöl
  • 1 Ei, verquirlt
  • 2 EL Schwarzkümmel

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Peperoni und Spinat anbraten. Mit Salz Pfeffer und Muskat würzen.
  3. Eine Auflaufform einölen.
  4. Ein Yufkablatt in die Auflaufform legen. Das Blatt sollte größer sein als die Form und Wellen haben.
  5. Das Blatt einölen und das nächste Yufkablatt oben drauflegen und einölen.
  6. Den Spinat mit dem Schafskäse mischen.
  7. Die Hälfte der Schafskäse-Spinat-Mischung auf dem Teigblatt verteilen.
  8. Ein Yufkablatt auf die Schafskäse-Spinat-Mischung legen.
  9. Das Blatt einölen und das nächste Yufkablatt oben drauflegen und einölen.
  10. Die zweite Hälfte der Schafskäse-Spinat-Mischung auf dem Teigblatt verteilen.
  11. Ein Yufkablatt auf die Schafskäse-Spinat-Mischung legen.
  12. Das Blatt einölen und das nächste Yufkablatt oben drauflegen, mit dem verquirlten Ei bestreichen und mit dem Schwarzkümmel bestreuen.
  13. Den Börek im Ofen 15 min backen, über Nacht durchziehen lassen und servieren.

Shakshuka

Shakshuka

Shakshuka

Zutaten:

  • 4 Tomaten, gehäutet und in Würfel geschnitten
  •  Zwiebel, in dünne Ringe geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 4 Eier
  • Saft einer Zitrone
  • 50 g Schafskäse, in Würfel geschnitten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Dattelsirup
  • 3 EL glatte Petersilie, fein gehackt
  • 1 TL Paprika, geräuchert
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Meersalz
  • 6 grüne Oliven ohne Steine
  • Olivenöl

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln zugeben und glasig dünsten.
  2. Die Tomaten und Tomatenmark  zugeben, den Deckel auf die Pfanne legen und 5 min schmoren lassen.
  3. Knoblauch, Dattelsirup und die Gewürze zugeben und 5 min schmoren lassen.
  4. Die Oliven und den Schafskäse in die Tomatensauce geben.
  5. Mit einem Kochlöffel Mulden in die Tomatensauce machen, die Eier in die Mulden geben und so lange köcheln lassen, bis das Eiweiß fest ist.
  6. Die Shakshuka mit Zitronensaft beträufeln und mit der Petersilie bestreuen und mit Lavash servieren.

Gegrillte Auberginen mit Tahina-Dip

Zutaten: 

  • 1 Aubergine, in Scheiben geschnitten
  • 10 g Pinienkerne, geröstet
  • Meersalz
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 EL Wasser
  • 2 EL Tahina
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 100°C Grillfunktion vorheizen.
  2. Die Auberginenscheiben mit Salz bestreuen und 10 min ruhen lassen. Die ausgetretene Flüssigkeit mit einem Küchenkrepp abtupfen.
  3. Die Auberginenscheiben mit Olivenöl beträufeln, salzen und im Ofen 20 min grillen.
  4. Die Tahina mit dem Knoblauch, Zitronensaft und Wasser mischen und mit Salz abschmecken.
  5. Die Auberginenscheiben auf einem Teller anrichten, mit den Pinienkernen bestreuen und mit dem Tahina-Dip servieren.

Ojja mit Merguez

Ojja  mit Merguez

Ojja mit Merguez

Zutaten:

  • 6 Merguez, gegrillt und in Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 4 Tomaten, in Würfel geschnitten
  • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 4 Peperoni, in Würfel geschnitten
  • 250 g Passierte Tomaten
  • Olivenöl
  • 1 TL  Tabil
  • 1 EL Harissa
  • ½ TL Fenchelsamen
  • Meersalz
  • 5 Eier

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln zugeben und glasig dünsten.
  2. Die Tomaten zugeben, den Deckel auf die Pfanne legen und die Tomaten 5 min schmoren.
  3. Den Knoblauch, Peperoni, die passierten Tomaten und die Gewürze zugeben und 5 min schmoren lassen.
  4. Die Merguezscheiben in die Tomatensauce geben.
  5. Mit einem Kochlöffel Mulden in die Tomatensauce machen, die Eier in die Mulden geben und so lange köcheln lassen, bis das Eiweiß fest ist.
  6. Mit Lavash servieren.

Brot aus dem Römertopf

Zutaten:

  • 450 g Weizenmehl
  • 100 g Dinkelmehl
  • 200 g Roggenmehl
  • 1 Pckg. Trockenhefe
  • 520 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 3 TL Meersalz
  • Körner nach Belieben

Zubereitung:

  1. Den Römertopf für 3 Stunden wässern.
  2. Alle Zutaten miteinander vermischen und gut durchkneten.
  3. Den Teig an einem warmen Ort abgedeckt 1 Stunde ruhen lassen.
  4. Den Teig noch mal durchkneten und in den Römertopf geben.
  5. Obendrauf etwas Mehl geben und kleine Einschnitte machen.
  6. Den Deckel auf den Römertopf setzen und in den kalten Backofen geben.
  7. Das Brot 50 min bei 220°C backen.
  8. Den Deckel vom Römertopf abnehmen und 10 min bei 250°C backen.

Paprika mit Schmand

Paprika mit Schmand

Paprika mit Schmand

Zutaten:

  • 10 rote Spitzpaprika
  • Vegeta
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 1 Handvoll glatte Petersilie, grob gehackt
  • 2 Eier

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Die Spitzpaprika waschen, den Stängel und die Kerne entfernen,
  3. Die Spitzpaprika in eine Auflaufform geben und im Ofen garen, bis die Haut schwarz wird.
  4. Ein feuchtes Tuch auf die Paprika legen, bis sich die Haut löst
  5. Die Haut von der Paprika abziehen.
  6. Die Eier verquirlen, mit Schmand, Crème fraîche und Petersilie vermischen und mit Salz, Pfeffer und Vegeta würzen.
  7. Die Mischung über die Paprika gießen und 30 min im Ofen garen.
  8. Mit Hausbrot servieren.

Khorma ba Helk – Datteln mit Eiern

Khorma ba Helk - Datteln mit Eiern

Khorma ba Helk – Datteln mit Eiern

Zutaten:

  • 200 g Datteln, entsteint
  • 4 EL Ghee
  • 2 Eier
  • ½ TL Kardamom, gemahlen
  • Meersalz

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne 2 EL Ghee erhitzen, die Datteln zugeben und anbraten.
  2. Die Datteln auf einen Teller geben und den Kardamom darüberstreuen.
  3. Das restliche Ghee in der Pfanne erhitzen und 2 Eier in die Pfanne geben.
  4. Wenn das Eiweiß fest ist, die Eier umdrehen und von der anderen Seite braten und salzen.
  5. Die Eier zu den Datteln auf den Teller geben und servieren.