Aufstrich „Da platzt der Sultan“

Zutaten:

  • 50 g Datteln, entsteint
  • 50 g Aprikosen, getrocknet
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 2 TL Curry
  • ½ TL Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • ½ TL Harissa
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Schwarzkümmel, geröstet
  • 300 g Frischkäse
  • 1 EL Pistazienöl

Zubereitung:

  1. Im Mixer die Trockenfrüchte und die Knoblauchzehe zerkleinern.
  2. Die Gewürze dazugeben.
  3. Den Frischkäse und das Öl untermischen.
  4. Mit Hausbrot servieren

Acma mit Schafskäsefüllung

Zutaten für den Teig:

Zum Bestreichen:

  • 1 Eigelb
  • ein Schuss Milch

Zum Bestreuen:

  • Schwarzkümmel
  • Sesam

Zutaten für die Füllung:

  • 300 g Schafskäse, zerbröselt
  • 1 Bund glatte Petersilie, fein gehackt

Zubereitung:

  1. Für den Teig die Milch mit dem Öl, den Eiern und dem Joghurt mischen.
  2. Mehl, Hefe und Backpulver unterrühren, bis ein Teig entsteht.
  3. Den Teig an einem warmen Ort 45 min gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten:
    Den Schafskäse mit der Petersilie mischen.
  5. Die Hände einölen und aus dem Teig Bälle formen.
  6. Die Bälle auf ein Backblech legen und in der Mitte eine Vertiefung eindrücken.
  7. Die Füllung hineingeben und die Öffnung mit Teig verschließen.
  8. Die Bälle 10 min gehen lassen.
  9. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Bälle damit bestreichen.
  10. Schwarzkümmel und Sesam auf die Bälle streuen.
  11. Die Bälle 25 – 30 min bei 200°C backen.

Huevos a la Flamenca

Huevos a la Flamenca

Huevos a la Flamenca

Dieses Gericht ist in der Türkei als Menemem und in Nordafrika unter dem Namen Schakschuka bekannt.

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 2 Paprikaschoten, fein gewürfelt
  • 4 Tomaten, geschält und gewürfelt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Schafskäse, zerbröselt
  • Kreuzkümmel
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Harissagewürz

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne das Öl erhitzen und das Gemüse unter Rühren andünsten.
  2. Das Gemüse ca 30 min auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis es Wasser zieht.
  3. Den Schafskäse zugeben und mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen.
  4. Mit 2 Pfannenhebern das Gemüse auseinanderschieben und ein Ei in die freie Stelle schlagen. Dies mit den übrigen 2 Eiern wiederholen.
  5. Stocken lassen. Harissagewürz darüberstreuen und mit Hausbrot servieren.

Manakisch

Manakisch sind kleine Thymian Fladenbrote die in Syrien, Libanon und Palästina zum Freitagmorgen-Frühstück gebacken werden.
Traditionnel werden die Fladen im Tannur-Ofen gebacken. Der Tannur ist ein runder Outdoor-Lehmofen, der mit Holz beheizt wird. Die Fladen werden an die Wand des Ofens gedrückt und dort gebacken.
Dieses Rezept ist für Backofen optimiert.

Zutaten für den Teig:

  • 500 g Dinkelmehl
  • 1 Würfel Hefe
  • Meersalz
  • Wasser

Zutaten für den Belag:

  • 5-6 EL Zaatar-Mischung
  • 8-9 EL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Hefe in etwas lauwarmen Wasser auflösen, Salz zugeben und nach und nach Wasser und Mehl zugeben.
  2. Den Teig 5 bis 10 min gut durchkneten.
  3. Den Teig in ein nasses Küchentuch einwickeln und ca. eine halbe Stunde ruhen lassen.
  4. Nach der Ruhezeit kleine, halbflache Bällchen formen (ca. 4 cm Durchmesser) und wieder mit einem nassen Tuch bedecken und ca. 15 min ruhen lassen bis sie gut aufgehen.
  5. Backofen auf 250°C Umluft vorheizen.
  6. Zaatar mit dem Olivenöl verrühren
  7. Teigbällchen ausrollen und mit Zaataröl bestreichen.
  8. Die Fladen auf ein Backblech legen und auf mittlerer Schiene 5 – 7 min backen.
  9. Manakisch mit Tomaten, Oliven, Gurken, frischer Minze und schwarzem Tee servieren.

Tipp:
Die Manakisch rollen, mit Zahnstochern feststecken, in Stücke schneiden und als Fingerfood servieren.

Datteltee

Zutaten:

  • 1 l Wasser
  • 400 g Datteln, entkernt und in Würfel geschnitten
  • 1 EL Kardamom
  • 2 Zimtstangen
  • Vanillezucker
  • 6 Nelken
  • Weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 l Schwarzer Tee
  • Rohrzucker
  • Milch

Zubereitung:

  1. Das Wasser mit den Datteln und dem Kardamom aufkochen.
  2. Den Zimt, Vanillezucker, Nelken und Pfeffer zugeben und auf 0.5 l einreduzieren.
  3. Das Konzentrat absieben und mit dem schwarzen Tee mischen.
  4. Mit Milch und Zucker servieren.

Ajvar-Dip

Zutaten:

  • 1 kleine rote Paprikaschote, fein gehackt
  • 175 g Doppelrahmfrischkäse
  • 4 EL Milch
  • 4 EL Ajvar
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Schnittlauchröllchen

Zubereitung:

  1. Doppelrahmfrischkäse mit Milch Ajvar glatt rühren.
  2. Ajvar-Dip mit Salz und Pfeffer würzen, mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Lachs-Sandwich

Zutaten:

  • Toastbrot
  • Räucherlachs
  • Frischkäse
  • Mayonnaise
  • Wasabi-Paste
  • Gurke
  • Kresse

Zubereitung;

  1. Toastbrot toasten
  2. Aus Frischkäse, Mayonnaise und Wasabi-Paste einen Aufstrich erstellen und die Toastbrotscheiben damit bestreichen.
  3. Mit Räucherlachs, Gurke und Kresse belegen und zusammenklappen,

Kräuterpfannkuchen mit Paprikafüllung

Zutaten:

  • 100 ml Milch
  • 300 ml Wasser
  • 150 g Dinkelmehl
  • 1 Prise Meersalz
  • 3 Eier
  • 50 g flüssige Butter, abgekühlt
  • 1 Bund glatte Petersilie, gehackt
  • einige Thymianblättchen
  • einige Salbeiblätter, gehackt
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 rote Paprikaschoten, in feine Streifen geschnitten
  • 100 g Schafskäse
  • 2 Zweige Nanaminze, gehackt

Zubereitung:

  1.  Milch, Wasser und Salz in eine Schüssel geben.
  2. Das Mehl darüber sieben und mit einem Schneebesen unterrühren.
  3. Die Eier, die Butter und Kräuter unterrühren.
  4. Einen Teelöffel Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und eine Kelle Teig zugeben.
  5. Zudeckt den Pfannkuchen backen bis die Oberfläche fest und die Ränder gebräunt sind.
  6. Den Pfannkuchen wenden und in offener Pfanne zu Ende backen.
  7. DIe anderen Pfannkuchen ebenso backen.
  8. Im restlichen Öl die Paprika anbraten.
  9. Den Schafskäse zerbröseln und mit der Minze unter die Paprika rühren.
  10. Die Pfannkuchen mit der Paprika-Käse-Masse füllen und servieren.