Orientalischer Linsensalat

Orientalischer Linsensalat

Orientalischer Linsensalat

Zutaten:

  • 200 g braune Linsen, gekocht
  • 2 Auberginen, in Würfel geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, feingehackt
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Handvoll glatte Petersilie, fein gehackt
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Granatapfelsirup
  • 3 EL Granatapfelkerne

Zubereitung;

  1. Die Auberginenwürfel mit Salz bestreuen, mit Salz bestreuen und 10 min stehen lassen, damit die Bitterstoffe austreten können.
  2. DIe Auberginenwürfel mit einem Küchenkrepp abtupfen.
  3. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Auberginenwürfel darin braten.
  4. Aus dem Olivenöl, dem Zitronensaft, dem Granatapfelsirup und Salz und Pfeffer ein Dressing herstellen.
  5. DIe Auberginen, Linsen, Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie vermischen. Das Dressing untermischen und die Granatapfelkerne darüber streuen.

Pimentos de Padrón in Tomatensauce

Pimentos de Padrón in Tomatensauce

Pimentos de Padrón in Tomatensauce

Zutaten:

  • 500 g Pimentos de Padrón
  • 1 Gemüsezwiebel, in Halbringe geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 5 Tomaten, enthäutet und in grobe Würfel geschnitten
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Pul biber
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Paprikamark
  • ½ Bund glatte Petersilie, fein gehackt
  • Olivenöl


Zubereitung:

  1. In einem Topf das Olivenöl erhitzen, die Paprikas zugeben und braten, bis die Hauf Blasen wirft.
  2. Die Paprikas aus dem Topf nehmen.
  3. Die Zwiebelringe mit dem Knoblauch in den Topf geben und glasig dünsten.
  4. Die Tomaten und Gewürze zugeben und bei geschlossenem Deckel einkochen lassen.
  5. Die Petersilie und Paprikas unterrühren und servieren.

Zitronenreis

Zutaten:

  • 375 g Basmatireis
  • 600 ml Wasser
  • ¾ TL Kurkuma
  • 2 EL Kokosraspel
  • 2 EL Kokosmilch
  • 2 EL Cashewkerne, geröstet und gehackt
  • 4 Curryblätter
  • ⅓ TL braune Senfkörner
  • 1 grüne Chilischote, fein gehackt
  • 100 g Ghee
  • 2 Bio-Zitronen

Zubereitung:

  1. Das Wasser mit dem Kurkuma aufkochen und den Reis zugeben und 12 min köcheln lassen.
  2. Die Kokosmilch mit den Kokosraspeln mischen und beiseite stellen.
  3. In einem Topf das Ghee erhitzen, Cashewkerne, Curryblätter, Senfkörner und Chilischote zugeben und rösten, bis die Senfkörner zu platzen beginnen.
  4. Diese Mischung und die Kokosraspeln unter den Reis rühren und mit dem Saft einer Zitrone beträufeln.
  5. Den Reis zugedeckt 8 min köcheln, bis er gar ist.
  6. Den Reis mit Zitronenscheiben garnieren und servieren.

Kardamompudding mit Apfel-Walnuss-Topping

Kardamompudding mit Apfel-Walnuss-Topping

Kardamompudding mit Apfel-Walnuss-Topping

Zutaten für den Pudding:

  • 500 ml Milch
  • 1 TL Kardamom, gemahlen
  • 2 EL Speisestärke
  • 2 EL Vanillezucker
  • 2 Eigelb

Zutaten für das Topping:

  • 1 Apfel, geschält und gewürfelt
  • etwas Butter
  • 1 Prise Zimt
  • 2 EL Ahornsirup
  • 20 g Walnusskerne

Zubereitung des Puddings:

  1. 50 ml von der Milch abnehmen und mit Zucker, Vanillezucker, Kardamom, Speisestärke und Eigelb glattrühren.
  2. Die restliche Milch in einen Topf geben und aufkochen.
  3. Die Milchmischung einrühren und unter Rühren köcheln lassen, bis die Masse dickflüssig wird.
  4. Abkühlen lassen und in Dessertgläser füllen.

Zubereitung des Toppings:

  1. In einer Pfanne die Butter erhitzen, die Apfelstücke und den Zimt zugeben und anbraten.
  2. Die Apfelstücke aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  3. Die Walnusskerne und den Ahornsirup zugeben und karamellisieren lassen.
  4. Die Apfelstücke und Walnüsse auf den Pudding geben und mit dem Ahornsirup beträufeln.

Gebackener Schafskäse auf rotem Spitzkohlsalat

Gebackener Schafskäse auf rotem Spitzkohlsalat

Gebackener Schafskäse auf rotem Spitzkohlsalat

Zutaten:

  • 500 g roter Spitzkohl, in feine Streifen geschnitten
  • 400 g Schafskäse
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • Saft einer Limette
  • etwas Ingwer, gerieben
  • 5 EL geröstetes Seamöl
  • 1 TL Pul biber
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. In  einer Schüssel den Spitzkohl, Zwiebel und Ingwer mischen, Salz und Limettensaft zugeben und gut durchkneten. Mit Pul biber, dem Sesamöl und Pfeffer abschmecken und 30 min ziehen lassen.
  2. Den schafskäse bei 180°C  in der Heißluftfritteuse backen.
  3. Den Salat auf Tellern verteilen und den Schafskäse darauf anrichten.

Blaubeerpfannkuchen

Blaubeerpfannkuchen

Blaubeerpfannkuchen

Zutaten:

  • 280 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 Eier
  • 250 ml Milch
  • 130 ml Sprudelwasser
  • 1 Prise Meersalz
  • 450 g Blaubeeren
  • Maiskeimöl
  • 3 EL Zimtzucker

Zubereitung:

  1. Aus Mehl, Backpulver, Eiern, Milch, Sprudelwasser und Salz einen Pfannkuchenteig herstellen.
  2. Die Blaubeeren zugeben.
  3. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Pfannkuchen nacheinander ausbacken.
  4. Die Pfannkuchen aus der Pfanne nehmen und mit Zimtzucker bestreuen.

Pikante Zigarrenbörek mit Minz-Joghurt-Dip

Pikante Zigarrenbörek mit Minz-Joghurt-Dip

Pikante Zigarrenbörek mit Minz-Joghurt-Dip

Zutaten für die Zigarrenbörek:

  • 1 Packung dreieckiger Yufka-Teig
  • 250 g Schafskäse
  • 1 rote Chilischote, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Zitrone
  • 1 Ei, verquirlt
  • 3 EL Ajvar
  • 1-2 TL rosenscharfes Paprikapulver
  • 1 Zweig Koriander, fein gehackt
  • 1 Zweig Minze, fein gehackt
  • 1 Zweig glatte Petersilie, fein gehackt
  • Olivenöl

Zutaten für den Minz-Joghurt-Dip:

Zubereitung der Zigarrenbörek:

  1. Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Die zweite Zitronenhälfte in Viertel schneiden.
  2. Chili, Knoblauch, Koriander, Minze, Petersilie  Schafskäse, Ajvar, Zitronensaft, 2 EL Olivenöl und Paprikapulver In einen Mixbecher geben und mit einem Stabmixer pürieren. 
  3. Den Yufka-Teig auf der Arbeitsfläche auslegen, die Schafskäse-Kräutermasse portionsweise auf die Teigblätter geben und einrollen.
  4. Die Teigenden mit dem Ei bestreichen und auf diese Weise verkleben.
  5. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Röllchen darin ringsherum braten, bis sie goldbraun sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Zubereitung des Minz-Joghurt-Dips:

  1. Für den Dip alle Zutaten miteinander vermengen.

 

Quiche mit grünem Spargel und wildem Brokkoli

Quiche mit grünem Spargel und wildem Brokkoli

Quiche mit grünem Spargel und wildem Brokkoli

Zutaten für den Mürbeteig:

  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 Prise Meersalz
  • 125 g Butter, in Würfel geschnitten
  • 1 Ei

Zutaten für den Belag:

  • ½ Bund grüner Spargel
  • 50 g wilder Brokkoli
  • 150 g Schafskäse, in feine Würfel geschnitten
  • 2 EL Nanaminze, gehackt
  • 3 Eier
  • 2 Becher Crème fraîche
  • 1 Prise Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 170°C vorheizen.
  2. Für den Mürbeteig das Mehl in eine Schüssel geben und eine kleine Kuhle in die Mitte drücken.
  3. Das Salz und die Butterwürfel in die Kuhle geben. Zu einem Mürbeteig kneten und 4 min ruhen lassen.
  4. Das Ei hinzugeben und zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten.
  5. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche weitere 2 min kneten.
  6. Den Teig mit einem Nudelholz ausrollen und von beiden Seiten mit Mehl bestäuben.
  7. Eine Quicheform mit dem Teig auskleiden und den überschüssigen Rand abschneiden.
  8. Das Gemüse blanchieren, abgießen und in Eiswasser abkühlen lassen
  9. Das Gemüse auf dem Mürbeteig auslegen und den Schafskäse darauf verteilen.
  10. Die Eier verquirlen und mit der Crème fraîche vermischen. Nanaminze, Pfeffer und Salz zugeben und auf der Quiche verteilen.
  11. Im vorgeheizten Backofen 30 min bei Umluft mit Unterhitze backen.

Spinat mit Feta

Spinat mit Feta

Spinat mit Feta

Zutaten:

  • 1 Bund Spinat, in Streifen geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 100 g Feta, in Würfel geschnitten
  • 10 g Pinienkerne, geröstet
  • ¼ TL Taginegewürz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Olivenöl

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch zugeben und glasig dünsten.
  2. Den Spinat zugeben und braten, bis der Spinat zusammenfällt.
  3. Den Spinat mit dem Taginegewürz und Pfeffer würzen.
  4. Den Feta zugeben und mitbraten, bis er geschmolzen ist.
  5. Den Spinat auf einem Teller anrichten und mit den Pinienkernen bestreuen.

Rucolasalat mit Mango

Rucolasalat mit Mango

Rucolasalat mit Mango

Zutaten:

  • 500 g Rucola
  • 2 Mango, in Würfel geschnitten
  • 4 rote Spitzpaprika, in Ringe geschnitten
  • Olivenöl
  • Aceto Balsamico
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Aus dem Olivenöl, Aceto Balsamico, Pfeffer und Salz ein Dressing herstellen.
  2. Rucola, Mango und Paprika mit dem Dressing mischen.