Frankfurter Grie Soß

Frankfurter Grie Soß mit Pellkartoffeln
Frankfurter Grie Soß mit Pellkartoffeln

Zutaten:

  •  200 frische Kräuter (Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch)
  • 500 Türkischer Süzme Joghurt
  • 100 g Sauerrahm
  • 1 TL Senf
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 3 Eier, hartgekocht und gepellt

Zubereitung:

  1. Die Kräuter, Joghurt, Sauerrahm, Senf, Pfeffer und Salz in ein Gefäß geben und mit dem Pürierstab pürieren.
  2. Die Eier in große Würfel schneiden und unter die Sauce rühren. 
  3. Die Grie Soß mit Pellkartoffeln servieren.

Montreal Steakgewürz

Zutaten:

  • 2 EL Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL grobes Meersalz
  • 1 EL Senfkörner, grob zerstoßen
  • 1 EL Chiliflocken
  • 2 EL Paprika
  • 1 EL Knoblauchgranulat
  • 1 EL Zwiebelpulver
  • 1 EL Dill, gemahlen
  • 1 EL Koriander, gemahlen

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten miteinander vermischen.

Irakische Linsensuppe mit Olivenöl und Zitrone

Zutaten:

  • 500 g rote Linsen, gewaschen
  • 1 große Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 große Möhren, in Stücke geschnitten
  • 1 Handvoll Selleriewürfel
  • 1 Kartoffel, gewürfelt
  • 1 cm Ingwer, gerieben
  • 1 -2 EL Kurkuma, gemahlen
  • 2 EL Curry
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Meersalz
  • 2 l Hühnerbrühe, heiß
  • Olivenöl
  • Saft einer Zitrone
  • Harissagewürz

Zubereitung:

  1. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, das Gemüse, die Linsen und die Gewürze min anbraten.
  2. Die Hühnerbrühe zugeben und so lange kochen, bis die Linsen weich sind.
  3. Die Suppe pürieren und mit Olivenöl, Zitronensaft und Harissagewürz garnieren und servieren.
Vielen Dank an Imti für das Rezept.

Masoor Dal

Zutaten:

  • 1 Tasse rote Linsen, gewaschen
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Meersalz
  • Olivenöl
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Ingwer, gemahlen
  • 2 grüne Chilischoten, fein gehackt
  • 2 Zwiebeln, fein gehackt
  • 1 große Tomate, gewürfelt
  • Harissagewürz
  • ½ TL Garam Masala, gemahlen
  • Saft einer Zitrone

Zubereitung:

  1. In einem Topf die Linsen in 3 Tassen Salzwasser mit dem Kurkuma kochen.
  2. In einem Topf das Öl erhitzen und darin Kreuzkümmel, Knoblauchzehen, Chilischoten und Zwiebeln anbraten.
  3. Tomate, etwas Salz und Harissagewürz zugeben und alles leicht einkochen lassen.
  4. Linsen und eine Tasse Wasser zugeben und die Suppe 10 min köcheln lassen.
  5. Eine Tasse Wasser aufgiessen und nochmal 10 min köcheln lassen.
  6. Das Dal mit Salz, Garam Masala und Zitronensaft abschmecken und servieren.

Vielen Dank an Imti für das Rezept.

Ayran

Zutaten:

  • 300 ml Türkischer Süzme Joghurt
  • 200 ml Wasser aus dem Kühlschrank
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und 1 min mit einem Pürierstab mixen und servieren.

Curry-Kartoffel-Taler

Zutaten:

  • Olivenöl
  • 2 Schalotten, in dünne Ringe geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 cm Ingwer, gerieben
  • 2 EL Wasser
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • 1 TL Harissagewürz
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Kurkuma, gemahlen
  • 1 TL Garam Masala, gemahlen
  • 1 TL Rohrzucker
  • Meersalz
  • ⅔ Tasse Koriander, gehackt
  • 3 Tassen Spinat, in Streifen geschnitten
  • Kartoffelpüree aus 8 Kartoffeln
  • 1 ½ Tassen Erbsen
  • Dinkelmehl

Zubereitung:

  1. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  2. Die Schalotten in die Pfanne geben und glasig dünsten.
  3. Den Knoblauch und Ingwer zugeben und andünsten.
  4. Das Wasser und die Gewürze zugeben und solange dünsten, bis eine Currypaste entsteht.
  5. Den Koriander und den Spinat unterrühren.
  6. Das Kartoffelpüree unterrühren.
  7. Die Erbsen unterrühren.
  8. Die Masse etwas abkühlen lassen.
  9. Auf der Arbeitsfläche etwas Mehl verteilen.
  10. Aus der Masse Kugeln formen.
  11. Die Kugeln plattdrücken und mehlieren.
  12. In einer Pfanne reichlich Olivenöl erhitzen und die Kartoffel-Taler darin braten.

Granatapfel-Eistee

Zutaten:

  • 1 Tasse Karkadeh
  • ½ Tasse Granatapfelsirup
  • 1 Apfel, geschält und entkernt
  • Eiswürfel
  • Nanaminze

Zubereitung:

  1. Den Karkadeh, den Granatapfelsirup und den Apfel in einem Mixer pürieren
  2. Den Tee kaltstellen, mit Eiswürfeln in Gläser füllen, mit den Minzzweigen dekorieren und servieren.

Karkadeh – Ägyptischer Hibiskus-Tee

Zutaten:

  • 1 Tasse getrocknete Hibiskusblüten
  • 5 Tassen Wasser
  • 5 TL Zucker
  • Nanaminze

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einen Topf geben, aufkochen und 5 min auf mittlerer Flamme köcheln lassen.
  2. Die Temperatur herunterschalten und weitere 5 min auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  3. Den Tee in Gläser geben, mit einem Minzzweig dekorieren und servieren.

Süßkartoffel-Tarte

Zutaten für den Teig:

  • 1 Eigelb
  • 125 g Dinkelmehl
  • 50 g Frischkäse
  • 50 g Butter
  • Meersalz

Zutaten für den Belag:

  • 200 g Süßkartoffeln, grob geraspelt
  • 50 g Walnüsse, gehackt und geröstet
  • 1 Bund glatte Petersilie, grob gehackt
  • 25 g Gorgonzola, zerbröselt
  • 2 Eiweiß und 1 Eigelb
  • 75 g Sahne
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Meersalz

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Mürbeteig alle Zutaten miteinander verkneten, in Frischaltefolie einwickeln und 60 min im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Eine Tarteform buttern.
  4. Den Teig ausrollen und die Form damit auskleiden.
  5. Süßkartoffeln, Petersilie und Walnüssen vermengen und auf dem Tarteboden verteilen.
  6. Die Eier, Gorgonzola und Sahne verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Belag verteilen.
  7. Die Tarte 25 min bei 200°C backen, die Hitze aud 150°C reduzieren und die Tarte weitere 20 min backen.