Bakkoula – marokkanischer Spinatsalat

Ursprünglich wird Bakkoula mit Malvenblättern zubereitet, die bei uns schwer erhältlich sind. Deshalb eine Variante mit Spinat.

Zutaten:

  • 500 g Blattspinat, fein gehackt
  • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • ½ Bund glatte Petersilie, fein gehackt
  • ½ Bund Koriander, fein gehackt
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 TL Harissagewürz
  • Meersalz
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • Schale einer halben Salzzitrone, in Streifen geschnitten
  • Einige grüne Oliven

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, Knoblauch, Spinat und die Hälfte von Petersilie und Koriander zugeben.
  2. Die Gewürze und den Zitronensaft zugeben.
  3. Den Spinat unter Rühren garen, bis alle Flüssigkeit verdunstet ist.
  4. Die restlichen Kräuter zugeben und auf einem Teller anrichten.
  5. Mit der Salzzitronenschale und den Oliven garnieren.

Vielen Dank an Malika für das Rezept.

Hähnchenhackbällchen mit Zwiebeln

Zutaten für die Hackbällchen:

  • 3 Hähnchenbrustfilts
  • glatte Petersilie, fein gehackt
  • 1 Beutel Reis, gekocht
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Ingwer, gemahlen
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • 1 TL Kurkuma
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für die Zwiebeln:

  • 1 kg Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • 100 g Rosinen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zimtstange
  • 1 TL Ingwer, gemahlen
  • 1 TL Kurkuma
  • Meersalz
  • Safran

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die ZWiebel glasig dünsten.
  2. Das Hähnchenfleisch, die angebratene Zwiebel, die Petersilie und die Gewürze in einem Mixer pürieren.
  3. Die Hackfleischmasse mit dem Reis vermischen und kleine Bällchen formen.
  4. In einer Tagine das Olivenöl erhitzen und die Zwiebelringe anbraten, mit den Gewürzen würzen,die Rosinen zugeben und die Zwiebeln mit etwas Wasser ablöschen.
  5. Die Hackbällchen auf die Zwiebeln legen, das Hütchen auf die Tagine setzen und auf kleiner Flamme 30 min köcheln lassen.

Vielen Dank an Malika für das Rezept.

Hähnchenhackbällchen in Tomatensauce

Zutaten für die Hackbällchen:

  • 2 Hähnchenbrustfilts
  • glatte Petersilie, fein gehackt
  • Koriander, fein gehackt
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • ½ TL Ingwer, gemahlen
  • 1 TL Kurkuma
  • ½ TL Harissagewürz
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für die Tomatensauce:

  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll glatte Petersilie, gehackt
  • 1 Handvoll Koriander, gehackt
  • 2 EL Taginegewürz
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Schuss Olivenöl
  • Pimientos morrones
  • 1 Handvoll grüne Oliven

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel glasig dünsten.
  2. Alle Zutaten für die Hackbällchen in einem Mixer pürieren.
  3. Kleine Bällchen aus dem Hackfleischteig formen.
  4. Tomaten, Olivenöl, Knoblauch, Kräuter und Gewürze pürieren.
  5. Die Sauce in einer Tagine aufkochen und die Hackfleischbällchen in die Sauce garen lassen.
  6. Zum Schluss grüne Oliven und Pimientos morones in die Sauce geben.
  7. Mit Hausbrot servieren.

Vielen Dank an Malika für das Rezept.

Vegetarische Tagine

Zutaten:

  • 3 Kartoffeln, geschält und in Stäbchen geschnitten
  • 2 Möhren, in Stäbchen geschnitten
  • 1 Zucchini, in Stäbchen geschnitten
  • 1 Handvoll Buschbohnen
  • 1 rote Paprika, in Stäbchen geschnitten
  • 3 Zwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Handvoll glatte Petersilie, fein gehackt
  • 1 Handvoll Koriander, fein gehackt
  • ½ TL Kurkuma
  • ½ TL Paprika
  • ½ TL Koriander, gemahlen
  • ½ TL Ingwer, gemahlen
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Eine Marinade aus 2 EL Olivenöl, den Kräutern und den Gewürzen herstellen und das Gemüse 30 min marinieren.
  2. In einer Tagine 2 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten.
  3. Auf die Zwiebeln die Kartoffeln schichten, darauf abwechselnd Bohnen, Zucchini, Paprika und Möhren.
  4. Etwas Wasser in die Marinierschüssel geben und die Tagine damit ablöschen.
  5. Das Hütchen auf die Tagine setzen und 30 min auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Vielen Dank an Daria für das Rezept.

Paella-Tagine

Zutaten:

  • 500 g Muscheln, küchenfertig
  • 250 g Tintenfischringe
  • 250 g rohe Garnelen
  • 1 Hähnchenbrustfilet, in Streifen geschnitten
  • 4 EL Arborio-Reis
  • 2 Zwiebeln, fein gehackt
  • 2 Tomaten, gerieben
  • 1 grüne Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • Saft einer Zitrone
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 EL glatte Petersilie, gehackt
  • 1 TL Taginegewürz
  • 2 TL Kurkuma
  • Safran
  • 4 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Die Muscheln in einem Topf 10 min erhitzen, bis sie sich öffnen. Das Muschelfleisch aus den Schalen entfernen und die Brühe auffangen.
  2. 2 EL Öl in der Tagine erhitzen und die Tintenfischringe, die Hähnchenstreifen, die Zwiebeln und Paprika anbraten und 10 min auf kleiner Flamme köcheln lassen.
    Alles aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  3. Das restliche Öl in die Tagine geben und den Reis 5 min anbraten.
  4. Die Tomaten, Knoblauch, Petersilie und die Gewürze zugeben. Mit dem Muschelsaft und etwas Wasser ablöschen und 10 min auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  5. Das Hähnchenfleisch, die Paprika in die Tagine geben. Die Muscheln und die Garnelen darauf verteilen.
  6. Das Hütchen auf die Tagine setzen und 15 min auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Ochsenschwanz-Tagine mit Okra

Zutaten:

  • 2 Ochsenschwänze
  • 250 g Okra
  • 3 Zwiebeln, fein gehackt
  • 2 Tomaten, geschält und gewürfelt
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 TL Ingwer, gerieben
  • 15 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Peperoni, fein gehackt
  • Grobes Meersalz
  • 2 TL Kurkuma
  • Safran

Zubereitung:

  1. Die Ochsenschwänze, eine Zwiebel und 5 Pfefferkörner in kochendes Salzwasser geben und 40 min kochen lassen.
  2. Die Okra 15 min in Dampf garen.
  3. In einer Tagine das Öl erwärmen und die restlichen Zwiebeln glasig dünsten.
  4. Die Tomaten, Knoblauch, Ingwer, Peperoni und die Gewürze zugeben, das Hütchen auf die Tagine setzen und 10 auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  5. Die Okras mit einer Gabel zerkneten und in die Tagine geben.
  6. Die Ochsenschwänze in die Tagine geben. das Hütchen aufsetzen und 20 min auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Kürbis-Tagine

Zutaten:

  • 4 Hähnchenbrustfilets, in Streifen geschnitten
  • 500 g Kürbis, in Würfel geschnitten
  • 2 Zwiebeln, fein gehackt
  • 1 EL glatte Petersilie, gehackt
  • Saft einer Zitrone
  • 1 TL Tagine-Gewürz
  • 3 TL Kurkuma
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • 4 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Das Hähnchenfleisch mit dem Zitronensaft, dem Taginegewürz, Pfeffer, Salz und dem Kurkuma gut vermischen und 10 min marinieren lassen.
  2. In einer Tagine das Öl erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten.
  3. Das Fleisch zugeben und anbraten.
  4. Die Kürbiswürfel auf dem Fleisch verteilen. Mit etwas Wasser ablöschen.
  5. Die Muskatnuss auf den Kürbis reiben. Das Hütchen auf die Tagine setzen und 30 min köcheln lassen.
  6. Die Petersilie über die Tagine streuen und mit Reis servieren.

Erbsentagine mit Eiern

Erbsentagine mit Eiern

Erbsentagine mit Eiern

Zutaten:

  • 500 g Tiefkühlerbsen, aufgetaut
  • 2 Zwiebeln, gehackt
  • 2 Tomaten, gerieben
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • ½ Bund glatte Petersilie, fein gehackt
  • 1 Msp Ingwer, gemahlen
  • Meersalz
  • 1 Msp Kreuzkümmel, gemahlen
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Msp Paprika, edelsüß
  • 10 Safranfäden
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 Eier

Zubereitung:

  1. In einer Tagine das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch andünsten.Die Tomaten und Petersilie zugeben und 5 min köcheln lassen.
  2. Alle Gewürze, bis auf den Safran, zugeben und 10 min köcheln lassen.
  3. Die Erbsenm den Safran und etwas Wasser zugeben und 10 min köcheln lassen.
  4. Die Eier in die Tagine schlagen und köcheln, bis sie gar sind.

Vielen Dank an Khadija für das Rezept.

Leber-Tagine mit Spitzpaprika

Leber-Tagine mit Spitzpaprika

Leber-Tagine mit Spitzpaprika

Zutaten:

  • 300 g Lammleber, gewürfelt
  • 2 rote Spitzpaprika, gewürfelt
  • 2 Tomaten, gewürfelt
  • 1 Handvoll glatte Petersilie, fein gehackt
  • 1 Handvoll Koriander, fein gehackt
  • 2 Zwiebeln, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Meersalz
  • 2 EL Essig
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Ingwer, gemahlen
  • Kreuzkümmel, gemahlen
  • Kurkuma
  • Zimt, gemahlen
  • 3 EL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Die Leber in Essigwasser waschen, abtropfen lassen und salzen.
  2. In einer Tagine das Olivenöl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch anbraten.
  3. Die Paprika und Tomaten zugeben und anbraten.
  4. Die Leber zugeben und anbraten.
  5. Die Gewürze, die Kräuter und etwas Wasser zugeben und 60 min auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Vielen Dank an Malika für das Rezept.

Krabben-Reis-Salat

Krabben-Reis-Salat

Krabben-Reis-Salat

Zutaten:

  • 180 g Basmatireis, gekocht und abgekühlt
  • 250 g Krabben, gekocht und gepult
  • 100 g Tiefkühlerbsen, aufgetaut
  • 2 Möhren, in kleine Würfel geschnitten
  • 1 gelbe Paprika, in kleine Würfel geschnitten
  • 6 Kirschtomaten, geviertelt
  • Saft einer Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Meersalz

Zubereitung:

  1. Aus dem Olivenöl, dem Zitronensaft, Pfeffer und Salz ein Dressing herstellen.
  2. Den Reis, die Krabben, Erbsen, Möhren und Paprika unter das Dressing mischen.
  3. Die Tomaten auf dem Salat anrichten und servieren.