Gefüllte Sardinen

Gefüllte Sardinen mit Tcharmila

Gefüllte Sardinen mit Tcharmila

Zutaten:

  • 24 Sardinen ohne Kopf und Schwanz, entgrätet
  • Olivenöl zum Frittieren
  • 3 Zitronen, geviertelt
  • Mehl

Zutaten für die Füllung:

  • 1 rote Zwiebel, gerieben
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 3 EL glatte Petersilie, fein gehackt
  • 3 EL Koriander, fein gehackt
  • ¼ TL Cayennepfeffer
  • ½ TL Paprika edelsüss
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Meersalz
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • ½ TL Salzzitrone, fein gehackt
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 TL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Für die Füllung alle Zutaten miteinander vermischen.
  2. Die Sardinen plätten und mit einem Küchenkrepp abtupfen.
  3. 12 Sardinen mit der Füllung bestreichen. Die restlichen 12 Sardinen mit der Innenseite auf die Sardinen mit Füllung legen und festdrücken.
  4. Die gefüllten Sardinen in Mehl wälzen.
  5. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Sardinen von beiden Seiten goldbraun braten.
  6. Die Sardinen mit den Zitronenvierteln und Tcharmila servieren.

Irakische Regenbogenforelle

Zutaten:

  • 2 Regenbogenforellen, gesäubert und entschuppt
  • 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten
  • 1 Prise Meersalz
  • etwas Dinkelmehl
  • 1 TL Kurkuma, gemahlen
  • 1 TL Curry
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Öl zum Frittieren
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst


Zubereitung:

  1. Den Fisch innen und außen mit den Zitronenscheiben abreiben und salzen.
  2. Das Mehl mit Kurkuma, Curry und Pfeffer mischen.
  3. Die Fische in dem Mehl wälzen.
  4. Das Frittierfett in einer Pfanne erhitzen und die Fische goldbraun frittieren und dann umdrehen.
  5. Die Fische auf Tellern anrichten und mit einem Dressing aus Zitronensaft und Knoblauch begießen.

Dinkelspaghetti mit Miesmuscheln

Spaghetti mit Miesmuscheln
Dinkelspaghetti mit Miesmuscheln

Zutaten:

  • 250 g Miesmuscheln, küchenfertig
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Bund glatte Petersilie, fein gehackt
  • 175 g Dinkelspaghetti
  • Meersalz
  • Olivenöl
  • 1 getrocknete Chilischote
  • 50 ml Weißwein
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 15 g Parmesan, gerieben

Zubereitung:

  1. Spaghetti aldente kochen und abgießen..
  2. In einem großen Topf das Öl erhitzen und Chili und Knoblauch darin anbraten,
  3. Mit Weißwein ablöschen, Muscheln und Petersilie zugeben, Deckel auf den Topf setzen. Die Muscheln kochen bis sie sich öffnen.
  4. Muscheln mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit den Spaghetti und Parmesan mischen.

Garnelen in zitroniger Tomatensauce

Garnelen in zitroniger Tomatensauce
Garnelen in zitroniger Tomatensauce

Zutaten:

  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Hand voll glatte Petersilie, gehackt
  • 2 EL Garnelengewürz
  • 1 Prise  Meersalz
  • 1 Schuss Olivenöl
  • 2 rote Spitzpaprika, fein gewürfelt
  • 500 g Garnelen, geschält und entdarmt

Zubereitung:

  1. Tomaten, Olivenöl, Knoblauch, Kräuter und Gewürze pürieren.
  2. Paprikawürfel in die Sauce geben und Sauce in einer Tagine aufkochen
  3. Garnelen in die Sauce geben und garen
  4. Garnelen mit Hausbrot servieren.

Tilapia auf afrikanische Art

Zutaten:

  • 2 Tilapia, halbiert
  • 50 g Djansan
  • 4 Kerne von 4 Pèbè
  • 1 Bund glatte Petersilie, fein gehackt
  • 2 Zwiebeln, grob gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 Tomaten, in Würfel geschnitten
  • 5 cm Lauch, in Ringe geschnitten
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 cm Ingwer, gerieben
  • 1 Piment
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Petersilie, Ingwer, Tomaten, Knoblauch, Zwiebeln, Djansan und Lauch pürieren und in einen Topf geben.
  2. 1 l Wasser in den Topf geben und aufkochen.
  3. Den Fisch zugeben, aufkochen, die Hitze reduzieren und 30 min köcheln lassen.
  4. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Piment zugeben.
  5. Die Sauce einkochen lassen.
  6. Mit Reis servieren

Seeteufel-Tagine

Seeteufel-Tagine

Seeteufel-Tagine

  • 4 Schalotten, in Ringe geschnitten
  • 1 Aubergine, in Ringe geschnitten
  • 200 g Seeteufel, in Würfel geschnitten
  • 8 Kirschtomaten, in Scheiben geschnitten
  • 2 EL Chermoula
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Koriander, fein gehackt
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Den Seeteufel in der Chermoula 30 min marinieren.
  2. In einer Tagine das Olivenöl erhitzen und die Schalotten glasig dünsten.
  3. Auf den Schalotten die Auberginen- und Tomatenscheiben verteilen und mit Chermoula beträufeln.
  4. Das Hütchen auf die Tagine setzen und 15 min auf mitlerer Flamme köcheln lassen.
  5. Den Seeteufel auf die Gemüseschicht legen und 10 min köcheln lassen.

Spinat mit Garnelen

Zutaten:

  • 400 g Spinat, blanchiert und in Streifen geschnitten
  • 400 g Garnelen, entdarmt und geschält
  • 3 Tomaten, in Würfel geschnitten
  • 25 g Garnelenpulver
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und den Knoblauch und die Garnelen 2 min anbraten.
  2. Die Garnelen aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  3. Die Zwiebel in die Pfanne geben und glasig dünsten.
  4. Die Tomaten und das Garnelenpulver zugeben und 15 min köcheln lassen.
  5. Den Spinat zugeben und 5 min mitköcheln lassen.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Garnelen zugeben.

Marokkanische Fischfrikadellen mit Fenchel-Tomaten-Sauce

Zutaten für die Chermoula:

  • 1 großer Bund Koriander, fein gehackt
  • 1 kleiner Bund glatte Petersilie, fein gehackt
  • 1 grüne Chilischote, fein gehackt
  • 5 Knoblauchzehen, halbiert
  • 3 cm frischer Ingwer, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Koriander
  • ½ TL Zimtblüten
  • 1 TL Pimentón de la Vera
  • Saft einer halben Zitrone
  • ½ Salzzitrone
  • 1 Prise Meersalz
  • 100 ml Olivenöl

Zutaten für die Fischfrikadellen:

  • 500 g Fischfilet (z.B. Skrei), in Würfel geschnitten
  • 4 Scheiben getrocknetes Roggenbrot, grob zerbröselt
  • 3 EL Paniermehl
  • ½ kleine Fenchelknolle, in Würfel geschnitten
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 EL Chermoula
  • 2 Eier
  • 1 TL Pimentón de la Vera
  • Meersalz
  • 4 EL Olivenöl

Zutaten für die Fenchel-Tomaten-Sauce:

  • ½ kleine Fenchelknolle, in Würfel geschnitten
  • 1 große Tomate, geachtelt und in Scheiben geschnitten
  • 2 rote Spitzpaprika, in Würfel geschnitten
  • 1 Dose geschälte Tomaten, in Würfel geschnitten
  • 2 El Chermoula
  • 1 TL Pimentón de la Vera
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Olivenöl

Zubereitung der Chermoula:

  1. Alle Gewürze in einer heißen Pfanne ohne Öl rösten und in einer Kaffeemühle mahlen.
  2. Die Kräuter, Chilischote und Knoblauch pürieren und nach und nach das Olivenöl zugeben. Mit den Gewürzen abschmecken.

Zubereitung Fischfrikadellen:

  1. Den Fisch, das Paniermehl, die Roggenbrösel, den Fenchel, die Zwiebel, die Chermoula und die Gewürze in einer Schüssel mit den Händen vermischen, bis eine homogene Masse entsteht.
  2. Aus dem Teig 8 Frikadellen formen.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen von beiden Seiten 5 – 6 min anbraten und aus der Pfanne nehmen.

Zubereitung der Fenchel-Tomaten-Sauce:

  1. Das Öl in die Pfanne geben, in der die Frikadellen angebraten wurden, und erhitzen.
  2. Die Zwiebel glasig dünsten und den Fenchel, die rohe Tomate un Spitzpaprika zugeben und 3 min unter gelegentlichen Rühren schmoren lassen.
  3. Die Ttomaten zugeben. Mit den Gewürzen abschmecken und weitere 15 min schmoren lassen, dann die Chermoula unterrühren.
  4. Die Fischfrikadellen in die Sauce setzen und 15 min ziehen lassen.

Tagine mit Merlan-Hackbällchen

Zutaten für die Hackbällchen:

  • 600 g Merlanfilets
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 EL Koriander, fein gehackt
  • Meersalz
  • 1 TL Paprika edelsüss
  • 1 TL Rosenpaprika

Zutaten für die Sauce:

  • 1 Möhre, in Scheiben geschnitten
  • 1 Zucchino, in Scheiben geschnitten
  • 8 Nelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 100 ml Olivenöl
  • 80 ml Essig
  • 50 ml Wasser
  • 2 scharfe Peperoni

Zubereitung der Hackbällchen:

  1. In einer Schüssel alle Zutaten mischen und mit einem Pürierstab pürieren.
  2. Mit den Händen kleine Hackbällchen rollen.

Zubereitung der Tagine:

  1. In einer Tagine die Gemüsescheiben, die Gewürze, das Olivenöl, den Essig und das Wasser erhitzen.
  2. Die Hackbällchen in der Sauce verteilen, das Hütchen aufsetzen und die Tagine auf kleiner Flamme 30 min köcheln lassen

Marokkanische Fischfrikadellen mit Fenchel-Tomaten-Sauce

Zutaten für die Chermoula:

  • 1 großer Bund Koriander, fein gehackt
  • 1 kleiner Bund glatte Petersilie, fein gehackt
  • 1 grüne Chilischote, fein gehackt
  • 5 Knoblauchzehen, halbiert
  • 3 cm frischer Ingwer, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Koriander
  • ½ TL Zimtblüten
  • 1 TL Pimentón de la Vera
  • Saft einer halben Zitrone
  • ½ Salzzitrone
  • 1 Prise Meersalz
  • 100 ml Olivenöl

Zutaten für die Fischfrikadellen:

  • 500 g Fischfilet (z.B. Skrei), in Würfel geschnitten
  • 4 Scheiben getrocknetes Roggenbrot, grob zerbröselt
  • 3 EL Paniermehl
  • ½ kleine Fenchelknolle, in Würfel geschnitten
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 EL Chermoula
  • 2 Eier
  • 1 TL Pimentón de la Vera
  • Meersalz
  • 4 EL Olivenöl

Zutaten für die Fenchel-Tomaten-Sauce:

  • ½ kleine Fenchelknolle, in Würfel geschnitten
  • 1 große Tomate, geachtelt und in Scheiben geschnitten
  • 2 rote Spitzpaprika, in Würfel geschnitten
  • 1 Dose geschälte Tomaten, in Würfel geschnitten
  • 2 El Chermoula
  • 1 TL Pimentón de la Vera
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Olivenöl

Zubereitung der Chermoula:

  1. Alle Gewürze in einer heißen Pfanne ohne Öl rösten und in einer Kaffeemühle mahlen.
  2. Die Kräuter, Chilischote und Knoblauch pürieren und nach und nach das Olivenöl zugeben.
  3. Mit den Gewürzen abschmecken.

Zubereitung Fischfrikadellen:

  1. Den Fisch, das Paniermehl, die Roggenbrösel, den Fenchel, die Zwiebel, die Chermoula und die Gewürze in einer Schüssel mit den Händen vermischen, bis eine homogene Masse entsteht.
  2. Aus dem Teig 8 Frikadellen formen.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen von beiden Seiten 5 – 6 min anbraten und aus der Pfanne nehmen.

Zubereitung der Fenchel-Tomaten-Sauce:

  1. Das Öl in die Pfanne geben, in der die Frikadellen angebraten wurden, und erhitzen.
  2. Die Zwiebel glasig dünsten und den Fenchel, die rohe Tomate un Spitzpaprika zugeben und 3 min unter gelegentlichen Rühren schmoren lassen.
  3. Die Dosentomaten zugeben. Mit den Gewürzen abschmecken und weitere 15 min schmoren lassen, dann die Chermoula unterrühren.
  4. Die Fischfrikadellen in die Sauce setzen und 15 min ziehen lassen.