Pikante Kichererbsen

Pikante Kichererbsen

Pikante Kichererbsen

Zutaten:

  • 220 g Kichererbsen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1 kleine grüne Paprika, fein gewürfelt
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Koriander, fein gehackt

Zubereitung:

  1. Die Kichererbsen über Nacht in viel Wasser (dreifaches Volumen der Kichererbsen) einweichen.
  2. Die Kichererbsen abgießen mit reichlich kaltem Salzwasser in einen Topf geben und kochen, bis sie weich sind. Die Kichererbsen abgießen.
  3. In einem Topf das Olivenöl erhitzen, die Zwiebel zugeben und glasig dünsten.
  4. Die Kichererbsen, Paprika und Gewürze zugeben und aufkochen lassen.
  5. Mit dem Koriander bestreuen und mit  Hausbrot servieren.

Geschmorte Tomaten

Geschmorte Tomaten

Geschmorte Tomaten

Zutaten:

  • 3 Tomaten, in Scheiben geschnitten
  • Olivenöl
  • 2 grüne Chilischoten, halbiert
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen.
  2. Die Tomaten und Chili zugeben und den Deckel zu machen.
  3. Wenn das Gemüse von der Unterseite angeschmort ist, umdrehen, Deckel zu machen und weiter schmoren.
  4. Die Flüssigkeit einreduzieren lassen und mit Lavash servieren.

Feta-Wassermelonen-Salat

Zutaten:

  • 500 g Wassermelone, in Würfel geschnitten
  • 100 g Feta, in Würfel geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, in Halbringe geschnitten
  • 10 g Pinienkerne, geröstet
  • Basilikum, in feine Streifen geschnitten
  • Olivenöl
  • Harissagewürz

Zubereitung:

  • Die Melone mit dem Feta und der Zwiebel mischen.
  • Das Basilikum und die Pinienkerne auf dem Salat verteilen.
  • Den Salat mit Olivenöl beträufeln und servieren.

Avocado-Salat Johannesburg

Avocado-Salat Johannesburg

Avocado-Salat Johannesburg

Zutaten:

  • 1 Ei, hartgekocht und fein gehackt
  • 1 rote Zwiebel, fein gehackt
  • Meersalz
  • Saft einer Zitrone
  • 100 ml Olivenöl
  • 4 Tomaten, in Scheiben geschnitten
  • 1 kleiner Eisbergsalat, in Stücke geschnitten
  • 2 Avocados, in Scheiben geschnitten
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Für das Dressing das Ei, die Zwiebel, 4 EL Zitronensaft, das Olivenöl und Pfeffer und Salz miteinander verrühren.
  2. Den Eisbergsalat, die Tomaten- und Avocadoscheiben auf einem Teller anrichten, mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln und das Dressing darüber gießen.

Fatteh

Zutaten:

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 500 g Türkischer Süzme Joghurt
  • 100 g Tahina
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Saft einer halben Zitrone
  • Meersalz
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 TL Rosenpaprika
  • 2 Lavash
  • glatte Petersilie, fein gehackt
  • 1 Tomate, in feine Würfel geschnitten
  • Pinienkerne, ohne Öl in der Pfanne geröstet

Zubereitung:

  1. Die Lavash in kleine Quadrate schneiden und in der Heißluftfritteuse goldbraun backen.
  2. Aus Joghurt, Tahina, Knoblauch, Kreuzkümmel und Salz ein Dressing herstellen.
  3. Das knusprige Brot auf einem Teller verteilen.
  4. Die Hälfte des Dressings auf dem Brot verteilen.
  5. Die Kichererbsen darauf verteilen und obendrauf noch mal eine Schicht Dressing verteilen.
  6. Mit Petersilie, Tomaten und Pinienkernen garnieren.

Spargel-Tomaten-Salat mit Feta-Dressing

Zutaten:

  • 500 g grüner Spargel, geputzt und in Stücke geschnitten
  • 300 g Datteltomaten, geviertelt
  • 2 EL Fetakäse, zerbröselt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 3 EL Olivenöl
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Senf
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Den Spargel in Salzwasser 3 min kochen und anschließend in Eiswasser abschrecken.
  2. Den kalten Spargel mit den Tomaten mischen.
  3. Aus dem Feta, Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft, Honig und Senf ein Dresssing herstellen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  4. Den Salat mit dem Dressing mischen und servieren.

Marokkanische Tomatenkonfitüre

Zutaten:

  • 1,5 kg reife Tomaten, entkernt und gerieben
  • 1 Zwiebel, gerieben
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 TL Ingwer, gerieben
  • 1 Zimtstange
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Safran
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Honig
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • Meersalz

Zubereitung:

  1. In einem Topf das Olivenöl erhitzen.
  2. Die Zwiebel zugeben und anbraten.
  3. Knoblauch, Ingwer und Zimtstange zugeben und kurz anbraten.
  4. Die Tomaten, das Tomatenmark und die Gewürze zugeben, Deckel aufsetzen und 45 min auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Flüssigkeit eingekocht ist.
  5. Den Honig zugeben und mit Hausbrot servieren.

Spanische Champignons

Spanische Champignons
Spanische Champignons

Zuaten:

  • 200 g Champignons
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • ½ Dose geschälte Tomaten, gehackt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Zweig Thymian
  • 2 EL glatte Petersilie, fein gehackt
  • 2 EL Koriander, fein gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • Zitronensaft
  • 1 TL Koriander, gemahlen

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Paprika mit der Zwiebel, den Kräutern und Gewürzen anbraten.
  2. Die Tomaten zugeben und 10 min auf mittlerer Flamme köcheln lassen.
  3. Die Champignons und den Zitronensaft zugeben und die Sauce einkochen lassen.
  4. Erkalten lassen und servieren.

Havuçlu Yoğurt – Möhren-Joghurt-Creme

Zutaten:

Havuçlu Yoğurt - Möhren-Joghurt-Creme
Havuçlu Yoğurt – Möhren-Joghurt-Creme
  • 300 g Türkischer Süzme Joghurt
  • 4 große Möhren
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Walnüsse, gehackt
  • 2 Stängel glatte Petersilie, fein gehackt
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Zucker

Zubereitung:

  1. In einem Topf Salzwasser aufkochen, den Zucker und die Möhren zugeben und kochen, bis die Möhren gar sind.
  2. Die Möhren abgießen und pürieren.
  3. Den Joghurt, den Knoblauch und das Olivenöl in einer Schüssel verrühren.
  4. Die Möhren zugeben und verrühren.
  5. Die Petersilie und Walnüsse zugeben und die Creme mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  6. Die Creme über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Vielen Dank an Nalan für das Rezept.