Quinoa-Salat

Quinoa-Salat

Quinoa-Salat

Zutaten:

  • 120 g Quinoa, gekocht
  • 1 Tomate, in Würfel geschnitten
  • 1 Gärtnerinnengurke, in Würfel geschnitten
  • 3 Radieschen, in Würfel geschnitten
  • 1 Romana-Salatherz, in kleine Stücke geschnitten
  • Kerne von ½ Granatapfel
  • 1 EL glatte Petersilie, fein gehackt
  • 1 EL Dill, fein gehackt
  • Saft einer Zitrone
  • Arganöl
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Aus dem Zitronensaft, Arganöl, Pfeffer, Salz und den Kräutern ein Dressing herstellen.
  2. Die Rohkost mit Quinoa vermengen und das Dressing unterrühren.

Kürbisspalten auf Salatbett

Kürbisspalten auf Salatbett

Kürbisspalten auf Salatbett

Zutaten:

  • 1 kleiner Hokkaidokürbis, geschält und in Spalten geschnitten
  • 100 g Babyspinat
  • 100 g Ruccola
  • Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel, fein gehackt
  • 3 EL Ahornsirup
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Kreuzkümmel, gemahlen
  • 4 EL Sesam
  • Saft einer halben Zitrone
  • 40 g Cranberries, getrocknet

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Eine Marinade herstellen aus Olivenöl, Ahornsirup, Salz. Pfeffer, Kreuzkümmel und Sesam.
  3. Die Kürbisspalten in der Marinade wälzen und eine gefettete Auflaufform geben und im Ofen 25 – 30 min garen.
  4. Aus dem Zitronensaft, Olivenöl, Pfeffer und Salz ein Dressing herstellen.
  5. Spinat und Ruccola auf Tellern anrichten und mit dem Dressing beträufeln.
  6. Die Kürbisspalten auf dem Salatbett anrichten und mit den Cranberries bestreuen.

Spinatsalat mit Aprikosen

Spinatsalat mit Aprikosen

Spinatsalat mit Aprikosen

Zutaten:

  • 300 g Babyspinat
  • 12 getrocknete Aprikosen, gehackt
  • Olivenöl
  • 50 g albanisches Rauchfleisch, in feine Würfel geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 4 EL Pinienkerne. geröstet
  • Aceto Balsamico
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und glasig dünsten.
  2. Ein Dressing aus dem Olivenöl, Zwiebeln, Knoblauch, Aceto Balsamico, Pfeffer und Salz herstellen
  3. Den Spinat auf Tellern anrichten.
  4. Das Rauchfleisch, die Aprikosen und Pinienkerne auf dem Spinat anrichten und mit dem Dressing beträufeln.

Spinatsalat mit Garnelen

Spinatsalat mit Garnelen

Spinatsalat mit Garnelen

Zutaten:

  • 500 g rohe Garnelen
  • Olivenöl
  • 1 Avocado, geschält und in Spalten geschnitten
  • Saft von 2 Zitronen
  • 1 Tasse Kichererbsen, gekocht
  • 300 g frischer Spinat, in Streifen geschnitten
  • Meersalz
  • Muskat
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, den Spinat zugeben und dünsten, bis er zusammenfällt.
  2. Den Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und beiseite stellen.
  3. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Garnelen zugeben und von beiden Seiten anbraten, bis sich sich rosa färben.
  4. In einer Salatschüssel die Avocado und den Spinat anrichten.
  5. Die Kichererbsen darauf verteilen und obendrauf die Garnelen anrichten.
  6. Den Salat mit dem Zitronensaft und etwas Olivenöl beträufeln und servieren.

Moghrabieh auf marokkanische Art

Moghrabieh auf marokkanische Art

Moghrabieh auf marokkanische Art

Zutaten:

  • 2 Tassen Butternuss-Kürbis, in Würfel geschnitten
  • 2 Tassen Möhren, in Würfel geschnitten
  • Olivenöl
  • 2 Tassen Moghrabieh
  • 2 Tassen Gemüsebrühe
  • 1 ½ Tassen Kichererbsen, gekocht
  • 1 rote Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Tomaten, grob gewürfelt
  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 6 EL Tomatenmark
  • 1 TL Harissa
  • 1 ½ TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 2 TL Pimentón de la Vera
  • ⅓ Tasse getrocknete Aprikosen, in Streifen geschnitten
  • 2 EL Koriander, grob gehackt
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Den Kürbis und Möhren in eine Auflaufform geben, mit Olivenöl beträufeln und mit Pfeffer und Salz würzen.
  3. Das Gemüse 30 min im Ofen rösten lassen, aus dem Ofen nehmen und beiseite stellen.
  4. Die Moghrabieh 10 – 15 min in Salzwasser kochen, abgießen und beiseite stellen. In einem großen Topf Olivenöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch zugeben und glasig dünsten.
  5. Tomaten, Paprika, Tomatenmark und Gewürze zugeben und gut umrühren.
  6. Die Moghrabieh, Kürbis, Möhren und Aprikosen zugeben und mit der Gemüsebrühe ablöschen und kochen. bis die Flüssigkeit verkocht ist.
  7. Die Moghrabieh auf einem Teller anrichten, um Koriander garnieren und servieren.

Orientalischer Linsensalat

Orientalischer Linsensalat

Orientalischer Linsensalat

Zutaten:

  • 200 g braune Linsen, gekocht
  • 2 Auberginen, in Würfel geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, feingehackt
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Handvoll glatte Petersilie, fein gehackt
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Granatapfelsirup
  • 3 EL Granatapfelkerne

Zubereitung;

  1. Die Auberginenwürfel mit Salz bestreuen, mit Salz bestreuen und 10 min stehen lassen, damit die Bitterstoffe austreten können.
  2. DIe Auberginenwürfel mit einem Küchenkrepp abtupfen.
  3. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Auberginenwürfel darin braten.
  4. Aus dem Olivenöl, dem Zitronensaft, dem Granatapfelsirup und Salz und Pfeffer ein Dressing herstellen.
  5. Die Auberginen, Linsen, Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie vermischen. Das Dressing untermischen und die Granatapfelkerne darüber streuen.

Zitronenreis

Zutaten:

  • 375 g Basmatireis
  • 600 ml Wasser
  • ¾ TL Kurkuma
  • 2 EL Kokosraspel
  • 2 EL Kokosmilch
  • 2 EL Cashewkerne, geröstet und gehackt
  • 4 Curryblätter
  • ⅓ TL braune Senfkörner
  • 1 grüne Chilischote, fein gehackt
  • 100 g Ghee
  • 2 Bio-Zitronen

Zubereitung:

  1. Das Wasser mit dem Kurkuma aufkochen und den Reis zugeben und 12 min köcheln lassen.
  2. Die Kokosmilch mit den Kokosraspeln mischen und beiseite stellen.
  3. In einem Topf das Ghee erhitzen, Cashewkerne, Curryblätter, Senfkörner und Chilischote zugeben und rösten, bis die Senfkörner zu platzen beginnen.
  4. Diese Mischung und die Kokosraspeln unter den Reis rühren und mit dem Saft einer Zitrone beträufeln.
  5. Den Reis zugedeckt 8 min köcheln, bis er gar ist.
  6. Den Reis mit Zitronenscheiben garnieren und servieren.

Spinat mit Feta

Spinat mit Feta

Spinat mit Feta

Zutaten:

  • 1 Bund Spinat, in Streifen geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 100 g Feta, in Würfel geschnitten
  • 10 g Pinienkerne, geröstet
  • ¼ TL Taginegewürz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Olivenöl

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch zugeben und glasig dünsten.
  2. Den Spinat zugeben und braten, bis der Spinat zusammenfällt.
  3. Den Spinat mit dem Taginegewürz und Pfeffer würzen.
  4. Den Feta zugeben und mitbraten, bis er geschmolzen ist.
  5. Den Spinat auf einem Teller anrichten und mit den Pinienkernen bestreuen.

Krabbensalat

Krabbensalat

Krabbensalat

Zutaten:

  • 1 Kopf grüner Salat, zerpflückt
  • 1 rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Pckg. Eismeerkrabben
  • 100 g Kirschtomaten, halbiert
  • 1 EL Kräuteressig
  • 2 EL Maiskeimöl
  • 1 Becher Schlagsahne
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Meersalz

Zubereitung:

  1. Aus Essig, Öl, Zwiebel, Pfeffer, Salz und Sahne ein Dressing herstellen.
  2. Den Salat, die Tomaten und die Krabben unter das Dressing mischen.

Rucolasalat mit Mango

Rucolasalat mit Mango

Rucolasalat mit Mango

Zutaten:

  • 500 g Rucola
  • 2 Mango, in Würfel geschnitten
  • 4 rote Spitzpaprika, in Ringe geschnitten
  • Olivenöl
  • Aceto Balsamico
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Aus dem Olivenöl, Aceto Balsamico, Pfeffer und Salz ein Dressing herstellen.
  2. Rucola, Mango und Paprika mit dem Dressing mischen.