Syrisches 7-Gewürz

Zutaten:

  • 2 EL Rosenpaprika
  • 2 EL Kreuzkümmel
  • 1 EL Koriander
  • 1 EL Nelken
  • 1 TL Muskat
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL Kardamom

Zubereitung:

  1. Die ungemahlenen Gewürze in einer Pfanne ohne Öl rösten.
  2. Die gerösteten Gewürze abkühlen lassen und in einer Gewürzmühle mahlen.
  3. Alle Gewürze miteinander mischen.

Galaba-Gewürz

Zutaten:

  • 1 EL Kreuzkümmel
  • 1 EL Syrisches 7-Gewürz
  • 2 TL Kurkuma, gemahlen
  • 2 TL Rosenpaprika
  • 1 TL Schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 ½ TL Meersalz

Zubereitung:

  1. Die ungemahlenen Gewürze in einer Pfanne ohne Öl rösten.
  2. Die gerösteten Gewürze abkühlen lassen und in einer Gewürzmühle mahlen.
  3. Alle Gewürze miteinander mischen.

Piri-Piri-Gewürz

Zutaten:

  • 2 EL getrocknete rote Chilischoten
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL grobes Meersalz
  • Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • 2 TL gefriergetrocknete Zwiebeln
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL Koriander
  • ½ TL Basilikum, getrocknet
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Rosenpaprika
  • ½ TL Oregano, getrocknet
  • ½ TL Estragon, getrocknet

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einer Gewürzmühle mahlen.

Colombo-Curry

Colombo-Curry ist ein karibisches Curry, das auf Einwanderer aus Sri Lanka zurückgeht.

Zutaten:

  • 3 EL Basmatireis
  • 3 EL Koriander
  • 3 EL Kreuzkümmel
  • 1 EL braune Senfsamen
  • 1 EL Bockshornklee
  • 1 EL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Nelken
  • 1 EL Kardamom
  • 3 EL Kurkuma

Zubereitung:

  1. Den Reis in einer Pfanne ohne Öl anrösten, auf einen Teller geben und erkalten lassen.
  2. Den Reis in einer Gewürzmühle mahlen.
  3. Koriander, Senf, Bockshornklee, Pfeffer, Nelken und Kardamom ebenfalls in einer Pfanne ohne Öl anrösten, auf einen Teller geben und erkalten lassen.
  4. Die Gewürze in einer Gewürzmühle mahlen.
  5. Die Gewürze mit dem Reis und dem Kurkuma mischen.

Montreal Steakgewürz

Zutaten:

  • 2 EL Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL grobes Meersalz
  • 1 EL Senfkörner, grob zerstoßen
  • 1 EL Chiliflocken
  • 2 EL Paprika
  • 1 EL Knoblauchgranulat
  • 1 EL Zwiebelpulver
  • 1 EL Dill, gemahlen
  • 1 EL Koriander, gemahlen

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten miteinander vermischen.

Honig-Senf-Dressing

Zutaten:

  • 2 TL Honig
  • 2 TL scharfer Senf
  • 2 TL süßer Senf
  • 1 EL Essig
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 TL Zucker
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut verrühren.

Chermoula

Chermoula ist die marokkanische Allzweckmarinade. Je nach Verwendungszweck – ob mit Fisch, Fleisch oder Gemüse – kann sie aus unterschiedlichen Kräutern und Gewürzen bestehen.

In der Regel enthält sie Koriander, glatte Petersilie und Knoblauch. Hier ist das Rezept einer Basisversion, die nach Belieben ausgebaut werden kann.

Grundzutaten:

  • 2 Bund glatte Petersilie, fein gehackt
  • 1 Bund Koriander, fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen
  • Meersalz
  • 1 EL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 EL Paprika edelsüß
  • 4 EL Olivenöl

Optionale Zutaten:

  • 1 EL Tomatenmark
  • 5 EL Zitronensaft
  • 1 TL Harissa
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Salzzitrone, fein gehackt

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einem Mixer pürieren.

Tipp: Chermoula lässt sich gut einfrieren.

Tabil

Tabil ist eine Gewürzmischung aus Tunesien.

Zutaten:

  • 1 EL Koriander, gemahlen
  • 2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 EL Knoblauch, getrocknet und gemahlen
  • 1 TL Harissagewürz

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten miteinander mischen.

Vegeta

Vegeta ist eine Gewürzmischung vom Balkan. Sie wird für Suppen, Fleisch. Fisch, Gemüse und Saucen verwendet. Sie verleiht den Gerichten einen gewissen Pfiff.

Vegeta

Vegeta

Zutaten:

  • getrocknetes Suppengrün
  • getrocknete Zwiebeln
  • getrockneter Paprika
  • getrocknete Tomaten
  • getrocknete Petersilie
  • getrockneter Knoblauch
  • getrocknete Chilis
  • getrocknete Steinpilze
  • Meersalz
  • Lammgewürz

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten zermahlen.

Tipp:

Man kann das Gemüse auch im Backofen trocknen:

  1. Das Gemüse in Stücke schneiden, auf einem Backblech verteilen und im Backofen bei 100°C 3 Stunden trocknen.
  2. Das Gemüse mahlen und mit Salz mischen.

Danke an Edina für das Rezept.

Ajvar

Ajvar

Ajvar

Zutaten:

  • 6 rote Paprika
  • 1 rote Chilischote
  • 1 kleine Aubergine
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 250°C vorheizen.
  2. Das Gemüse auf ein Backblech verteilen und im Ofen rösten bis die Haut von Paprika und Aubergine schwarze Blasen wirft.
  3. Das Gemüse aus dem Ofen nehmen und in ein feuchtes Küchentuch einwickeln.
  4. Wenn das Gemüse abgekühlt ist, die Haut abziehen.
  5. Das Gemüse mit den restlichen Zutaten in einem Mixer pürieren.