Muhammara

Zutaten:

  • 1 Tasse Walnüsse, geröstet und grob gehackt
  • 3 geröstete rote Paprika, enthäutet
  • 1 Chilischote, fein gehackt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 EL Granatapfelsirup
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten im Mixer pürieren.

Middle Eastern-Style Okra

Zutaten:

  • 750 g Okra
  • 1 Zwiebel, grob gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 3 EL Olivenöl
  • 6 Kirschtomaten, gehäutet und entkernt
  • 1 EL Koriander, im Mörser zerstoßen
  • ½ TL Meersalz
  • 1 Tasse Wasser
  • Saft von einer halben Zitrone

Zubereitung:

  1. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch glasig dünsten.
  2. Die Tomaten und den Koriander zugeben und 5 min köcheln lassen.
  3. Die Okraschoten, Salz und Wasser zugeben und 30 min köcheln lassen.
  4. Zitronensaft zugeben und servieren.

Kanadische Kürbissuppe

Zutaten:

  • 1 Hokkaido-Kürbis, entkernt und in Würfel geschnitten
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 kleine Zwiebeln, fein gehackt
  • 2 Apfel, in Würfel geschnitten
  • 2 Birnen, in Würfel geschnitten
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 3 mittelgroße Kartoffeln, gewürfelt
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 Schuss Apfelsaft
  • 4 TL Ahornsirup
  • getrocknete Cranberries
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten.
  2. Die Kürbiswürfel, Äpfel und BIrnen in den Topf geben und anschmoren.
  3. Kartoffeln mit in den Topf geben. Einige Minuten warten.
  4. Nun die Gemüsebrühe hinzu geben und alles ca. eine halbe Stunde zugedeckt köcheln lassen.
  5. Alle Zutaten mit einem Stabmixer pürieren. Zum Verfeinern Crème fraîche und Apfelsaft unterrühren. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die fertige Suppe auf Tellern anrichten und zum Schluss mit etwas Ahornsirup und getrockneten Cranberries garnieren.

Kürbissuppe mit Kokosmilch

Zutaten:

  • 1 Hokkaido-Kürbis, entkernt und in Würfel geschnitten
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 kleine Zwiebeln, fein gehackt
  • 1 Stück Ingwer, gerieben
  • 1 EL Currypaste
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 3 mittelgroße Kartoffeln, gewürfelt
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 4 TL Zitronensaft
  • Harissagewürz
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln und den Ingwer glasig dünsten.Currypaste unterrühren
  2. Die Kürbiswürfel in den Topf geben und anschmoren.
  3. Kartoffeln mit in den Topf geben. Einige Minuten warten.
  4. Nun die Gemüsebrühe hinzu geben und alles ca. eine halbe Stunde zugedeckt köcheln lassen.
  5. Alle Zutaten mit einem Stabmixer pürieren. Zum Verfeinern die Kokosmilch unterrühren. Danach mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die fertige Suppe auf Tellern anrichten und zum Schluss mit etwas Harissagewürz garnieren.

Klassische Kürbissuppe

Zutaten:

  • 1 Hokkaido-Kürbis, entkernt und in Würfel geschnitten
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 kleine Zwiebeln, fein gehackt
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 3 mittelgroße Kartoffeln, gewürfelt
  • 200 g Crème fraîche
  • 4 TL Kürbiskernöl
  • Kürbiskerne
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten.
  2. Die Kürbiswürfel in den Topf geben und anschmoren.
  3. Kartoffeln mit in den Topf geben. Einige Minuten warten.
  4. Nun die Gemüsebrühe hinzu geben und alles ca. eine halbe Stunde zugedeckt köcheln lassen.
  5. Alle Zutaten mit einem Stabmixer pürieren. Zum Verfeinern Crème fraîche unterrühren. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die fertige Suppe auf Tellern anrichten und zum Schluss mit etwas Kürbiskernöl und Kürbiskernen garnieren.

Loubia

Zutaten:

  • 200 g weiße Bohnen, über Nacht eingeweicht
  • 2 Tomaten, gerieben
  • 1 Zwiebel, gerebem
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 EL Tomatenmark
  • Kreuzkümmel, gemahlen
  • Vegeta
  • Koriander, gehackt
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Safran

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einen Topf geben und mit Wasser bedecken und so lange kochen, bis die Bohnen weich sind.

Gemüse-Spaghetti

Gemüse-Spaghetti

Gemüse-Spaghetti

Zutaten:

  • 500 g Spaghetti
  • Meersalz
  • 400 g Möhren, in Spiralen geschnitten
  • 400 g Zucchini, in Spiralen geschnitten
  • Petersilienbutter
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 rote Zwiebel, fein gehackt
  • Curry
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Saft einer Orange
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 1 TL Vegeta
  • glatte Petersilie, gehackt

Zubereitung:

  1. Spaghetti in Salzwasser aldente kochen.
  2. In einem Topf die Petersilienbutter erhitzen und die Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten.
  3. Die Mühren und Zucchini zugeben und anbraten.
  4. Mit Salz, Pfeffer, Vegeta und Curry würzen.
  5. Den Orangensaft und die Crème fraîche unterrühren und 10 min kächeln lassen.
  6. Die Spaghetti unterrühren, nochmal mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken, auf Tellern anrichten und mit der Petersilie bestreuen.

Gurkenröllchen mit Schafskäse

Gurkenröllchen mit Schafskäse

Gurkenröllchen mit Schafskäse

Zutaten:

  • 2 Salatgurken, mit einem Gemüsehobel in Streifen geschnitten.
  • 180 g Schafskäse
  • 3 EL Türkischer Süzme Joghurt
  • 10 grüne Oliven, fein gehackt
  • Schafskäsegewürz
  • Meersalz
  • Harissagewürz
  • 15 Schnittlauchhalme

Zubereitung.

  1. Den Schafskäse mit dem Joghurt vermischen. Die Oliven und die Gewürze unterrühren.
  2. 2 TL der Schafskäsemasse an das untere Ende einer Gurkenscheibe setzen und vorsichtig zu einem Röllchen aufrollen.
  3. Mit einem einem Schnittlauchhalm festbinden. Die fertigen Röllchen mit einem Esslöffel Harissagewürz bestreuen und auf einer Platte anrichten.

Möhrensuppe mit Zimt

Möhrensuppe mit Zimt

Möhrensuppe mit Zimt

Zutaten:

  • 400 g Möhren, gewürfelt
  • 2 Zwiebeln, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 100 ml Orangensaft
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Vegeta
  • 1 Msp Macis, gemahlen
  • 1 Msp Ras el Hanout
  • 1 Msp Zimt, gemahlen
  • 4 EL Kokosraspel
  • Dukkah

Zubereitung:

  1. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Die Möhren zugeben und andünsten.
  2. Die Gemüsebrühe, Orangensaft und Kokosmilch zugeben und die Suppe 20 min kochen.
  3. Die Suppe mit den Gewürzen abschmecken und die Kokosraspel in die Suppe geben.
  4. Die Suppe mit Pfeffer und Salz abschmecken und pürieren.
  5. Die Suppe mit Dujkkah bestreuen und mit Hausbrot servieren.

Auberginen mit grüner Sauce

Zutaten:

  • 3 Auberginen, längs halbiert
  • 5 EL Olivenöl
  • 50 g Tahini
  • 50 ml Wasser
  • 10 g Koriander, gehackt
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 Tomaten, in Würfel geschnitten
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Pinienkerne, geröstet
  • 1 EL Nanaminze, fein gehackt
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 230°C vorheizen.
  2. Ein Gittermuster in die Auberginenhälften schneiden.
  3. Die Auberginenhälften mit dem Olivenöl vollsaugen lassen.
  4. Die Auberginen 40 – 60 min im Ofen rösten.
  5. Die Auberginen auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  6. In einem Mixer Tahini, Wasser, Koriander und 1 EL Zitronensaft pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die Tomatenwürfel mit 1 EL Zitronensaft und Olivenöl anmachen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  8. Die grüne Sauce über die Auberginen geben und den Tomatensalat, die Minze und die Pinienkerne darüberstreuen.