Orientalischer Linsensalat

Orientalischer Linsensalat

Orientalischer Linsensalat

Zutaten:

  • 200 g braune Linsen, gekocht
  • 2 Auberginen, in Würfel geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, feingehackt
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Handvoll glatte Petersilie, fein gehackt
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Granatapfelsirup
  • 3 EL Granatapfelkerne

Zubereitung;

  1. Die Auberginenwürfel mit Salz bestreuen, mit Salz bestreuen und 10 min stehen lassen, damit die Bitterstoffe austreten können.
  2. DIe Auberginenwürfel mit einem Küchenkrepp abtupfen.
  3. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Auberginenwürfel darin braten.
  4. Aus dem Olivenöl, dem Zitronensaft, dem Granatapfelsirup und Salz und Pfeffer ein Dressing herstellen.
  5. DIe Auberginen, Linsen, Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie vermischen. Das Dressing untermischen und die Granatapfelkerne darüber streuen.

Pimentos de Padrón in Tomatensauce

Pimentos de Padrón in Tomatensauce

Pimentos de Padrón in Tomatensauce

Zutaten:

  • 500 g Pimentos de Padrón
  • 1 Gemüsezwiebel, in Halbringe geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 5 Tomaten, enthäutet und in grobe Würfel geschnitten
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Pul biber
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Paprikamark
  • ½ Bund glatte Petersilie, fein gehackt
  • Olivenöl


Zubereitung:

  1. In einem Topf das Olivenöl erhitzen, die Paprikas zugeben und braten, bis die Hauf Blasen wirft.
  2. Die Paprikas aus dem Topf nehmen.
  3. Die Zwiebelringe mit dem Knoblauch in den Topf geben und glasig dünsten.
  4. Die Tomaten und Gewürze zugeben und bei geschlossenem Deckel einkochen lassen.
  5. Die Petersilie und Paprikas unterrühren und servieren.

Pikante Zigarrenbörek mit Minz-Joghurt-Dip

Pikante Zigarrenbörek mit Minz-Joghurt-Dip

Pikante Zigarrenbörek mit Minz-Joghurt-Dip

Zutaten für die Zigarrenbörek:

  • 1 Packung dreieckiger Yufka-Teig
  • 250 g Schafskäse
  • 1 rote Chilischote, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Zitrone
  • 1 Ei, verquirlt
  • 3 EL Ajvar
  • 1-2 TL rosenscharfes Paprikapulver
  • 1 Zweig Koriander, fein gehackt
  • 1 Zweig Minze, fein gehackt
  • 1 Zweig glatte Petersilie, fein gehackt
  • Olivenöl

Zutaten für den Minz-Joghurt-Dip:

Zubereitung der Zigarrenbörek:

  1. Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Die zweite Zitronenhälfte in Viertel schneiden.
  2. Chili, Knoblauch, Koriander, Minze, Petersilie  Schafskäse, Ajvar, Zitronensaft, 2 EL Olivenöl und Paprikapulver In einen Mixbecher geben und mit einem Stabmixer pürieren. 
  3. Den Yufka-Teig auf der Arbeitsfläche auslegen, die Schafskäse-Kräutermasse portionsweise auf die Teigblätter geben und einrollen.
  4. Die Teigenden mit dem Ei bestreichen und auf diese Weise verkleben.
  5. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Röllchen darin ringsherum braten, bis sie goldbraun sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Zubereitung des Minz-Joghurt-Dips:

  1. Für den Dip alle Zutaten miteinander vermengen.

 

Spinat mit Feta

Spinat mit Feta

Spinat mit Feta

Zutaten:

  • 1 Bund Spinat, in Streifen geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 100 g Feta, in Würfel geschnitten
  • 10 g Pinienkerne, geröstet
  • ¼ TL Taginegewürz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Olivenöl

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch zugeben und glasig dünsten.
  2. Den Spinat zugeben und braten, bis der Spinat zusammenfällt.
  3. Den Spinat mit dem Taginegewürz und Pfeffer würzen.
  4. Den Feta zugeben und mitbraten, bis er geschmolzen ist.
  5. Den Spinat auf einem Teller anrichten und mit den Pinienkernen bestreuen.

Gemüsesalat mit Burrata

Gemüsesalat mit Burrata

Gemüsesalat mit Burrata

Zutaten:

  • 1 Pckg. gemischter Salat
  • 1 Aubergine, in Scheiben geschnitten
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • 6 Stangen grüner Spargel
  • 6 Scheiben Seranoschinken
  • 6 Stängel wilden Brokkoli
  • 3 Eier, weich gekocht
  • 1 Burrata
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 EL Granatapfelsirup
  • Pul biber

Zubereitung:

  1. Den gemischten Salat auf einem Servierteller verteilen.
  2. Die Auberginen auf einem Teller verteilen und mit Salz bestreuen, 10 min ziehen lassen, damit die Bitterstoffe austreten. Die Auberginenscheiben  abtupfen.
  3. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, die Auberginenscheiben zugeben und von beiden Seiten goldbraun braten.
  4. Die Auberginenscheiben aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.
  5. Die Spargelstangen mit dem Seranoschinken umwickeln und von allen Seiten in der Pfanne anbraten. Den Spargel aus der Pfanne nehmen.
  6. Den wilden Brokkoli in der Pfanne anbraten.
  7. Die Auberginenscheiben auf dem Salat verteilen. 
  8. Den wilden Brokkoli und den Spargel auf dem Salat anrichten.
  9. Die Eier und die Burrata auf dem Teller anrichten.
  10. Aus Olivenöl, Zitronensaft, Granatapfelsirup, Salz und Pul biber ein Dressing herstellen und den Salat damit beträufeln.

Lauwarmer Spinatsalat mit Flusskrebsschwänzen

Lauwarmer Spinatsalat mit Flusskrebsschwänzen

Lauwarmer Spinatsalat mit Flusskrebsschwänzen

Zutaten:

  • 400 g Babyspinat
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 50 Rosinen
  • 50 g Walnüsse
  • 100 g Flusskrebsschwänze, gekocht und ausgelöst
  • Meersalz
  • Muskat, frisch gemahlen
  • Olivenöl

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, den Knoblauch zugeben und kurz anbraten.
  2. Den Spinat zugeben und so lange braten. bis er eingefallen ist.
  3. Mit Salz und Muskatnuss würzen.
  4. Rosinen und Walnüsse zugeben und kurz mitbraten.
  5. Den Spinat mit den Rosinen und Walnüssen auf Tellern anrichten und mit den Flusskrebsschwänzen garnieren.

Safran-Paprika-Suppe

Safran-Paprika-Suppe

Safran-Paprika-Suppe

Zutaten:

  • 6 rote Spitzpaprika, in feine Streifen geschnitten
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 50 g Butter
  • 1 EL Rohrzucker
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Prise Safran
  • 1 Becher Crème fraîche
  • Meersalz
  • 1 EL mildes Paprikamark

Zubereitung:

  1. In einem Topf die Butter schmelzen.
  2. Die Zwiebeln zugeben und glasig dünsten.
  3. Die Paprikastreifen, das Paprikamark und den Zucker zugeben und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  4. Die Suppe kochen, bis die Paprika gar ist.
  5. Die Suppe pürieren, durch ein Sieb passieren und die Crème fraîche und den Safran zugeben.

 

Lauwarmer Paprikasalat

Lauwarmer Paprikasalat

Lauwarmer Paprikasalat

Zutaten:

  • 1 grüne Paprikaschote, in dünne Streifen geschnitten
  • 1 rote Paprikaschote, in dünne Streifen geschnitten
  • 1 gelbe Paprikaschote, in dünne Streifen geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, in Scheiben geschnitten
  • Schafskäsegewürz
  • Meersalz
  • Olivenöl

Zubereitung:

  1. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  2. Den Knoblauch und die Paprikastreifen zugeben, anbraten und mit den Gewürzen abschmecken.
  3. Lauwarm servieren.

Gefüllte Artischocken mit Erbsen

Gefüllte Artischocken mit Erbsen

Gefüllte Artischocken mit Erbsen

Zutaten:

  • 4 Artischocken
  • 4 Bio-Zitronen
  • 3 EL Dill, fein gehackt
  • 3 EL Petersilie, fein gehackt
  • 2 rote Zwiebeln, fein gehackt
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Zucker
  • 200 g Erbsen
  • Olivenöl

Zubereitung:

  1. 1 Zitrone in Scheiben schneiden und in eine Schüssel Wasser geben.
  2. Die Zwiebeln mit den Kräutern mischen.
  3. Bei den Artischocken die Stiele und äußeren, harten Blätter abschneiden.
  4. Die Artischockenböden putzen.
  5. Die Artischocken längs durchschneiden und das Heu entfernen. Danach die Artischocken in die Schüssel mit dem Zitronenwasser geben.
  6. Die Artischockenhälften mit der Zwiebel-Kräuter-Mischung füllen, mit Küchengarn zusammenbinden und in einen Topf legen. Der Topf sollte eine Größe haben, bei der die Artischocken dicht an dicht liegen.
  7. 2 Zitronen auspressen und den Saft und die Zitronenschalen in den Topf geben.
  8. Den Topf mit Wasser aufgießen, bis die Artischocken fast vollständig mit Wasser bedeckt sind. Das Wasser reichlich salzen.
  9. Die Artischocken 20 – 30 min auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  10. 1 Zitrone in Scheiben schneiden.
  11. In der Zwischenzeit in einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, die restliche Zwiebel-Kräuter-Mischung zugeben und anbraten.
  12. Die Erbsen zugeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  13. 5 EL von der Artischocken-Garflüssigkeit zugeben und die Erbsen auf kleiner Flamme köcheln lassen bis die Erbsen gar sind.
  14. Auf einem Teller die Erbsen verteilen und die Artischocken obendrauf anrichten.
  15. Mit Zitronenscheiben garnieren und servieren.

 

Grapefruit-Salat mit Schafskäse

Grapefruit-Salat mit Schafskäse

Grapefruit-Salat mit Schafskäse

Zutaten:

  • 4 rosa Grapefruits, in Scheiben geschnitten
  • 1 rote Chili-Schote, in Ringe geschnitten
  • 1 runder Schafskäse, zerbröselt
  • 40 g Blaubeeren
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Meersalz
  • Olivenöl
  • 1 Stängel glatte Petersilie, gezupft

Zubereitung:

  1. Die Grapefruitscheiben auf einem Teller auslegen.
  2. Die Schafskäsebrösel auf den Grapefruitscheiben verteilen.
  3. Den Teller mit den Chiliringen, Blaubeeren und Petersilienblättchen garnieren.
  4. Den Salat mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln.