Chakalaka

Chakalaka ist eine traditionelle südafrikanische Beilage. Am besten schmeckt Chakalaka durchgezogen. Deshalb empfiehlt sich die Zubereitung am Vortag. Chakalaka kann warm oder kalt gegessen werden.

Zutaten:

  • 400 g Weißkohl, gehobelt
  • 500 g Möhren, geraspelt
  • 300 g Erbsen
  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 gelbe Paprika, in Streifen geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Zwiebel, in feine Ringe geschnitten
  • 1 rote Chili, fein gehackt
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 EL Cayennepfeffer
  • 1 EL Rosenpaprika
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. In einem Topf 50 ml Olivenöl erhitzen und Zwiebelringe glasig dünsten.
  2. Knoblauch und Chili zugeben und anbraten.
  3. Paprika zugeben und 3 min dünsten.
  4. Das restliche Gemüse, das restliche Olivenöl und die Gewürze zugeben und köcheln bis das Gemüse gar ist.

Syrische Teigtaschen mit Spinatfüllung

Zutaten für den Teig:

  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 250 g Roggenvollkornmehl
  • 10 g Meersalz
  • ¼ l kaltes Wasser
  • 50 ml lauwarmes Wasser
  • 10 g Hefe, zerbröselt
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Olivenöl

Zutaten für die Füllung:

  • 500 g frischer Spinat, klein gehackt
  • 2 Zwiebeln, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Koriander, zerstoßen
  • 1 TL Sumagh
  • Muskat, frisch gerieben
  • Saft einer halben Zitrone
  • 50 ml Olivenöl
  • 5 Walnüsse, fein gehackt

Zubereitung:

  1. Das Mehl mit dem Salz und dem kalten Wasser mischen.
  2. Die Hefe mit dem Zucker in dem lauwarmen auflösen und zu dem Mehl geben.
  3. Den Teig gut kneten bis er nicht mehr an den Händen klebt. Ggf. noch etwas Mehl zugeben.
  4. Das Öl zugeben und den Teig noch mal durchkneten.
  5. Den Teig mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  6. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten.
  7. Den Spinat mit etwas Salz bestreuen und 10 min ziehen lassen.
  8. Alle restlichen Zutaten für die Füllung unter den Spinat mischen.
  9. Den Teig zu kleinen Bällen formen. Die Bälle ausrollen.
  10. Die Füllung auf den Teig geben und die Teigtaschen verschließen.
  11. Die Teigtaschen auf ein Backblech legen und 12 – 15 min backen.

Syrische Zitronensauce M’tafa

Zutaten:

  • 8 Knoblauchzehen, gerieben
  • 90 ml Zitronensaft
  • 270 ml Olivenöl
  • 1 EL Speisestärke
  • Meersalz
  • 1 Prise Piment

Zubereitung:

  1. Den Piment und das Salz mit dem Knoblauch verrühren.
  2. Das Olivenöl nach und nach zum Knoblauch geben und mit einem Pürierstab montieren.
  3. Den Zitronensaft tröpfchenweise zugeben und weiter montieren.
  4. Wenn die Sauce zu flüssig ist, kann man noch einen EL Speisestärke zugeben.
  5. Wenn die Sauce weiß wird, ist sie fertig. Die Sauce zu gegrilltem Fleisch servieren.

Syrisches 7-Gewürz

Zutaten:

  • 2 EL Rosenpaprika
  • 2 EL Kreuzkümmel
  • 1 EL Koriander
  • 1 EL Nelken
  • 1 TL Muskat
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL Kardamom

Zubereitung:

  1. Die ungemahlenen Gewürze in einer Pfanne ohne Öl rösten.
  2. Die gerösteten Gewürze abkühlen lassen und in einer Gewürzmühle mahlen.
  3. Alle Gewürze miteinander mischen.

Galaba-Gewürz

Zutaten:

  • 1 EL Kreuzkümmel
  • 1 EL Syrisches 7-Gewürz
  • 2 TL Kurkuma, gemahlen
  • 2 TL Rosenpaprika
  • 1 TL Schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 ½ TL Meersalz

Zubereitung:

  1. Die ungemahlenen Gewürze in einer Pfanne ohne Öl rösten.
  2. Die gerösteten Gewürze abkühlen lassen und in einer Gewürzmühle mahlen.
  3. Alle Gewürze miteinander mischen.

Piri-Piri-Gewürz

Zutaten:

  • 2 EL getrocknete rote Chilischoten
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL grobes Meersalz
  • Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • 2 TL gefriergetrocknete Zwiebeln
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL Koriander
  • ½ TL Basilikum, getrocknet
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Rosenpaprika
  • ½ TL Oregano, getrocknet
  • ½ TL Estragon, getrocknet

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einer Gewürzmühle mahlen.

Montreal Steakgewürz

Zutaten:

  • 2 EL Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL grobes Meersalz
  • 1 EL Senfkörner, grob zerstoßen
  • 1 EL Chiliflocken
  • 2 EL Paprika
  • 1 EL Knoblauchgranulat
  • 1 EL Zwiebelpulver
  • 1 EL Dill, gemahlen
  • 1 EL Koriander, gemahlen

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten miteinander vermischen.

Granatapfel-Eistee

Zutaten:

  • 1 Tasse Karkadeh
  • ½ Tasse Granatapfelsirup
  • 1 Apfel, geschält und entkernt
  • Eiswürfel
  • Nanaminze

Zubereitung:

  1. Den Karkadeh, den Granatapfelsirup und den Apfel in einem Mixer pürieren
  2. Den Tee kaltstellen, mit Eiswürfeln in Gläser füllen, mit den Minzzweigen dekorieren und servieren.

Karkadeh – Ägyptischer Hibiskus-Tee

Zutaten:

  • 1 Tasse getrocknete Hibiskusblüten
  • 5 Tassen Wasser
  • 5 TL Zucker
  • Nanaminze

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einen Topf geben, aufkochen und 5 min auf mittlerer Flamme köcheln lassen.
  2. Die Temperatur herunterschalten und weitere 5 min auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  3. Den Tee in Gläser geben, mit einem Minzzweig dekorieren und servieren.

Spanische Champignons

Spanische Champignons
Spanische Champignons

Zuaten:

  • 200 g Champignons
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • ½ Dose geschälte Tomaten, gehackt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Zweig Thymian
  • 2 EL glatte Petersilie, fein gehackt
  • 2 EL Koriander, fein gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • Zitronensaft
  • 1 TL Koriander, gemahlen

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Paprika mit der Zwiebel, den Kräutern und Gewürzen anbraten.
  2. Die Tomaten zugeben und 10 min auf mittlerer Flamme köcheln lassen.
  3. Die Champignons und den Zitronensaft zugeben und die Sauce einkochen lassen.
  4. Erkalten lassen und servieren.