Montreal Steakgewürz

Zutaten:

  • 2 EL Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL grobes Meersalz
  • 1 EL Senfkörner, grob zerstoßen
  • 1 EL Chiliflocken
  • 2 EL Paprika
  • 1 EL Knoblauchgranulat
  • 1 EL Zwiebelpulver
  • 1 EL Dill, gemahlen
  • 1 EL Koriander, gemahlen

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten miteinander vermischen.

Irakische Linsensuppe mit Olivenöl und Zitrone

Zutaten:

  • 500 g rote Linsen, gewaschen
  • 1 große Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 große Möhren, in Stücke geschnitten
  • 1 Handvoll Selleriewürfel
  • 1 Kartoffel, gewürfelt
  • 1 cm Ingwer, gerieben
  • 1 -2 EL Kurkuma, gemahlen
  • 2 EL Curry
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Meersalz
  • 2 l Hühnerbrühe, heiß
  • Olivenöl
  • Saft einer Zitrone
  • Harissagewürz

Zubereitung:

  1. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, das Gemüse, die Linsen und die Gewürze min anbraten.
  2. Die Hühnerbrühe zugeben und so lange kochen, bis die Linsen weich sind.
  3. Die Suppe pürieren und mit Olivenöl, Zitronensaft und Harissagewürz garnieren und servieren.
Vielen Dank an Imti für das Rezept.

Masoor Dal

Zutaten:

  • 1 Tasse rote Linsen, gewaschen
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Meersalz
  • Olivenöl
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Ingwer, gemahlen
  • 2 grüne Chilischoten, fein gehackt
  • 2 Zwiebeln, fein gehackt
  • 1 große Tomate, gewürfelt
  • Harissagewürz
  • ½ TL Garam Masala, gemahlen
  • Saft einer Zitrone

Zubereitung:

  1. In einem Topf die Linsen in 3 Tassen Salzwasser mit dem Kurkuma kochen.
  2. In einem Topf das Öl erhitzen und darin Kreuzkümmel, Knoblauchzehen, Chilischoten und Zwiebeln anbraten.
  3. Tomate, etwas Salz und Harissagewürz zugeben und alles leicht einkochen lassen.
  4. Linsen und eine Tasse Wasser zugeben und die Suppe 10 min köcheln lassen.
  5. Eine Tasse Wasser aufgiessen und nochmal 10 min köcheln lassen.
  6. Das Dal mit Salz, Garam Masala und Zitronensaft abschmecken und servieren.

Vielen Dank an Imti für das Rezept.

Granatapfel-Eistee

Zutaten:

  • 1 Tasse Karkadeh
  • ½ Tasse Granatapfelsirup
  • 1 Apfel, geschält und entkernt
  • Eiswürfel
  • Nanaminze

Zubereitung:

  1. Den Karkadeh, den Granatapfelsirup und den Apfel in einem Mixer pürieren
  2. Den Tee kaltstellen, mit Eiswürfeln in Gläser füllen, mit den Minzzweigen dekorieren und servieren.

Karkadeh – Ägyptischer Hibiskus-Tee

Zutaten:

  • 1 Tasse getrocknete Hibiskusblüten
  • 5 Tassen Wasser
  • 5 TL Zucker
  • Nanaminze

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einen Topf geben, aufkochen und 5 min auf mittlerer Flamme köcheln lassen.
  2. Die Temperatur herunterschalten und weitere 5 min auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  3. Den Tee in Gläser geben, mit einem Minzzweig dekorieren und servieren.

Spanische Champignons

Spanische Champignons
Spanische Champignons

Zuaten:

  • 200 g Champignons
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • ½ Dose geschälte Tomaten, gehackt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Zweig Thymian
  • 2 EL glatte Petersilie, fein gehackt
  • 2 EL Koriander, fein gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • Zitronensaft
  • 1 TL Koriander, gemahlen

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Paprika mit der Zwiebel, den Kräutern und Gewürzen anbraten.
  2. Die Tomaten zugeben und 10 min auf mittlerer Flamme köcheln lassen.
  3. Die Champignons und den Zitronensaft zugeben und die Sauce einkochen lassen.
  4. Erkalten lassen und servieren.

Auberginen in Tomatensauce

Zutaten:

  • 500 g Auberginen, in Scheiben geschnitten
  • 1 Dose geschälte Tomaten, gehackt
  • 5 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 EL Vegeta
  • 2 EL Olivenöl
  • ¼ TL Zimt, gemahlen
  • ¼ TL Piment, gemahlen
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 210°C vorheizen.
  2. Die Auberginen mit Salz bestreuen und 10 min beiseite stellen.
  3. Die ausgetretene Flüssigkeit mit einem Küchenkrepp von den Auberginen abtupfen.
  4. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Auberginen braten, aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.
  5. Den Knoblauch in der Pfanne anbraten, Die Tomaten und die Gewürze zugeben und 15 min köcheln lassen.
  6. Die Auberginen mit der Tomatensauce in eine Auflaufform geben und 15 min im Ofen garen.

Gelbes Blumenkohlcurry

Gelbes Blumenkohlcurry
Gelbes Blumenkohlcurry

Zutaten:

  • Röschen von 1 Blumenkohl
  • 1 gelbe Paprikaschote, gewürfelt
  • 700 g Drillinge, halbiert
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 30 g Ingwer, gerieben
  • 1 rote Chilischote, fein gewürfelt
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL gelbe Currypaste
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Kurkuma, gemahlen
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 200 g Zuckerschoten
  • 5 Sängel Koriander, gezupft

Zubereitung:

  1. In einem Topf das Öl erhitzen und Knoblauch, Ingwer und Chili darin 1 min dünsten.
  2. Currypaste und je 1 TL Currypulver, Kurkuma und Kreuzkümmel zugeben und kurz mitdünsten, bis es zu duften beginnt.
  3. Blumenkohl, Paprika und Kartoffeln zugeben und ebenfalls kurz mitdünsten.
  4. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Mit ¼ l Wasser und Kokosmilch ablöschen, aufkochen und zugedeckt 18 – 20 min garen.
  6. Zuckerschoten 3 min vor Ende der Garzeit zugeben.
  7. Das Curry mit dem Koriander garnieren und servieren.

Kürbis-Ketchup

Zutaten:

  • 500 g Kürbispüree
  • 200 ml Orangensaft
  • 150 ml Marillenessig
  • 1 TL Ananascurry
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Piment, gemahlen
  • 1 Kardamom, gemahlen
  • 1 Msp. Kreuzkümmel gemahlen
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Meersalz
  • 50 g Paprikamark
  • 100 g Reissirup
  • 50 – 200 ml Wasser

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einen sehr hohen Topf geben und 30 min köcheln lassen.
  2. Kürbis-Ketchup in Gläser abfüllen, zuschrauben und 30 min auf den Kopf stellen.

Tipp:
Pizzateig mit Kürbis-Ketchup bestreichen und mit Blattspinat belegen. Im Ofen backen und mit Nüssen bestreut servieren.

Vielen Dank an Katrin für das Rezept.

Kichererbsen-Möhren-Suppe

Zutaten:

  • 150 g Möhren, gewürfelt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 5 El Olivenöl
  • Meersalz
  • Harissagewürz
  • ½ Tl Kreuzkümmel, gemahlen
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • ½ Avocado, in kleine Würfel geschnitten und mit 3 EL Zitronensaft gemischt
  • 4 Stängel glatte Petersilie, fein gehackt
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung:

  1. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten.
  2. Die Möhren, Kichererbsen und Gewürze zugeben und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  3. Die Suppe zugedeckt 20 min köcheln lassen und pürieren.
  4. Die Suppe noch mal mit den Gewürzen abschmecken und mit den Avocadowürfeln und Petersilie garnieren.