Libanesischer Grießpudding

Zutaten:

  • 5 Tassen Milch
  • 1 kleine Dose Kondensmilch
  • 1 ¼ Tasse Weichweizengrieß
  • 4 Mastixstücke, gemahlen
  • 1 EL Orangenblütenwasser
  • 1 EL Rosenwasser
  • 200 g Sahne
  • Puderzucker
  • 1 EL Orangenblütenwasser
  • Pistazien

Zubereitung:

  1. In einem Topf die Milch, Kondensmilch und den Grieß unter ständigem Rühren aufkochen.
  2. Masix, Orangenblütern- und Rosenwasser zugeben.
  3. Die Masse in eine Schüssel gießen und erkalten lassen.
  4. Die Sahne mit dem Puderzucker und dem Orangenblütenwasser steif schlagen und auf dem Griespudding verteilen.
  5. Mit Pistazien dekorieren und servieren.

Piri-Piri-Gewürz

Zutaten:

  • 2 EL getrocknete rote Chilischoten
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL grobes Meersalz
  • Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • 2 TL gefriergetrocknete Zwiebeln
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL Koriander
  • ½ TL Basilikum, getrocknet
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Rosenpaprika
  • ½ TL Oregano, getrocknet
  • ½ TL Estragon, getrocknet

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einer Gewürzmühle mahlen.

Qazetma

Zutaten:

  • 1 kg reife Tomaten
  • 2 Zwiebeln, in dünne Ringe geschnitten
  • 2 Kartoffeln, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 2 Eier
  • 2 Lavash, in Stücke geschnitten
  • Olivenöl
  • ¼ TL Harissagewürz
  • ½ TL Rosenpaprika
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Meersalz

Zubereitung:

  1. Die Kerne aus den Tomaten entfernen und die Tomaten reiben.
  2. Die geriebenen Tomaten mit kochendem Wasser aufgießen, so dass man auf 1,5 l Flüssigkeit kommt.
  3. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln zugeben und glasig dünsten.
  4. Die Kartoffelscheiben zugeben und anbraten.
  5. Mit dem Tomatensaft ablöschen und mit Pfeffer uns Salz würzen.
  6. Die Kartoffeln in der Tomatensauce 25 min auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  7. Die Eier in die Pfanne schlagen und und 5 min köcheln lassen.
  8. Das Brot auf einem Teller verteilen und die Kartoffeln und Eier darauf anrichten.

Spargel-Pesto

Zutaten:

  •  250 g grüner Spargel, in Stücke geschnitten
  • 80 g Parmesan, gerieben
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • Meersalz
  •  50 g Walnusskerne, grob gehackt
  • 150 ml Olivenöl
  • Harissagewürz

Zubereitung:

  1. In einem Topf Salzwasser aufkochen lassen, den Spargel zugeben und 15 min kochen lassen.
  2. Den Spargel abseihen und kalt abschrecken.
  3. Alle Zutaten mit einem Mixer pürieren und mit Dinkelspaghetti servieren.

 

Frankfurter Grie Soß

Frankfurter Grie Soß mit Pellkartoffeln
Frankfurter Grie Soß mit Pellkartoffeln

Zutaten:

  •  200 g frische Kräuter (Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch)
  • 500 g Türkischer Süzme Joghurt
  • 100 g Sauerrahm
  • 1 TL Senf
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 3 Eier, hartgekocht und gepellt

Zubereitung:

  1. Die Kräuter, Joghurt, Sauerrahm, Senf, Pfeffer und Salz in ein Gefäß geben und mit dem Pürierstab pürieren.
  2. Die Eier in große Würfel schneiden und unter die Sauce rühren. 
  3. Die Grie Soß mit Pellkartoffeln servieren.

Montreal Steakgewürz

Zutaten:

  • 2 EL Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL grobes Meersalz
  • 1 EL Senfkörner, grob zerstoßen
  • 1 EL Chiliflocken
  • 2 EL Paprika
  • 1 EL Knoblauchgranulat
  • 1 EL Zwiebelpulver
  • 1 EL Dill, gemahlen
  • 1 EL Koriander, gemahlen

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten miteinander vermischen.

Ayran

Zutaten:

  • 300 ml Türkischer Süzme Joghurt
  • 200 ml Wasser aus dem Kühlschrank
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und 1 min mit einem Pürierstab mixen und servieren.

Khorma ba Helk – Datteln mit Eiern

Zutaten:

  • 200 g Datteln, entsteint
  • 4 EL Ghee
  • 2 Eier
  • ½ TL Kardamom, gemahlen
  • Meersalz

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne 2 EL Ghee erhitzen, die Datteln zugeben und anbraten.
  2. Die Datteln auf einen Teller geben und den Kardamom darüberstreuen.
  3. Das restliche Ghee in der Pfanne erhitzen und 2 Eier in die Pfanne geben.
  4. Wenn das Eiweiß fest ist, die Eier umdrehen und von der anderen Seite braten.
  5. Die Eier zu den Datteln auf den Teller geben und servieren.

Curry-Kartoffelbällchen

Curry-Kartoffelbällchen
Curry-Kartoffelbällchen

Zutaten:

  • Olivenöl
  • 2 Schalotten, in dünne Ringe geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 cm Ingwer, gerieben
  • 2 EL Wasser
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • 1 TL Harissagewürz
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Kurkuma, gemahlen
  • 1 TL Garam Masala, gemahlen
  • 1 TL Rohrzucker
  • Meersalz
  • ⅔ Tasse Koriander, gehackt
  • 3 Tassen Spinat, in Streifen geschnitten
  • Kartoffelpüree aus 8 Kartoffeln
  • 1 ½ Tassen Erbsen
  • Dinkelmehl

Zubereitung:

  1. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  2. Die Schalotten in die Pfanne geben und glasig dünsten.
  3. Den Knoblauch und Ingwer zugeben und andünsten.
  4. Das Wasser und die Gewürze zugeben und solange dünsten, bis eine Currypaste entsteht.
  5. Den Koriander und den Spinat unterrühren.
  6. Das Kartoffelpüree unterrühren.
  7. Die Erbsen unterrühren.
  8. Die Masse etwas abkühlen lassen.
  9. Auf der Arbeitsfläche etwas Mehl verteilen.
  10. Aus der Masse Bällchen formen und in Mehl wälzen.
  11. In einer Pfanne reichlich Olivenöl erhitzen und die Kartoffebällchen darin braten.

Granatapfel-Eistee

Zutaten:

  • 1 Tasse Karkadeh
  • ½ Tasse Granatapfelsirup
  • 1 Apfel, geschält und entkernt
  • Eiswürfel
  • Nanaminze

Zubereitung:

  1. Den Karkadeh, den Granatapfelsirup und den Apfel in einem Mixer pürieren
  2. Den Tee kaltstellen, mit Eiswürfeln in Gläser füllen, mit den Minzzweigen dekorieren und servieren.