Persische Auberginenröllchen

Zutaten:

  • 2 Auberginen, längs in Scheiben geschnitten
  • 2 Zwiebeln, fein gehackt
  • 6 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Saft einer Zitrone
  • eine Handvoll Estragon, fein gehackt
  • 60 g Lammhackfleisch
  • 4 Tomaten, fein gehackt
  • 100 g Parmesan, gerieben
  • 2 EL Tomatenmark
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Kurkuma, gemahlen

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 175°C vorheizen.
  2. Die Auberginenscheiben mit Salz betreuen und 15 min ziehen lassen. 
  3. Die Auberginenscheiben mit einem Küchenkrepp abtupfen.
  4. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln zugeben und glasig dünsten.
  5. Den Knoblauch zugeben und anbraten.
  6. Die Hälfte der Zwiebeln zum Hackfleisch geben und mit Salz, Pfeffer und ½ TL Kurkuma würzen.
  7. Die Hälfte von dem Estragon zugeben und kleine Hackbällchen formen und beiseite stellen.
  8. Die Auberginenscheiben mit Olivenöl beträufeln und grillen, bis sie goldbraun sind.
  9. Um jedes Hackbällchen eine Auberginenscheibe wickeln
  10. Die Auberginenröllchen in die Pfanne mit den restlichen Zwiebeln geben.
  11. Die gehackten Tomaten, das Tomatenmark und den Zitronensaft zugeben. Mit Salz, Pfeffer und ½ TL Kurkuma würzen.
  12. Eine halbe Tasse Wasser zugeben und 10 min auf mittlerer Flamme köcheln lassen.
  13. Den restlichen Estragon in die Tomatensauce geben.
  14. Die Auberginenröllchen und Tomatensauce in eine Auflaufform geben.
  15. Die Hälfte des Parmesans darauf verteilen und 30 min im Backofen gratinieren.
  16. Den restlichen Parmesan auf der Auflaufform verteilen und servieren.