Loubia

Zutaten:

  • 200 g weiße Bohnen, über Nacht eingeweicht
  • 2 Tomaten, gerieben
  • 1 Zwiebel, gerebem
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 EL Tomatenmark
  • Kreuzkümmel, gemahlen
  • Vegeta
  • Koriander, gehackt
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Safran

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einen Topf geben und mit Wasser bedecken und so lange kochen, bis die Bohnen weich sind.

Dattel-Pistazien-Röllchen

Zutaten:

  • 100 g Pistazien, fein gehackt
  • 100 g Datteln, entsteint und grob gehackt
  • 50 g getrocknete Aprikosen, grob gehackt
  • 40 g Walnusskerne, fein gehackt
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 40 g Pinienkerne, geröstet und gehackt
  • evtl. Puderzucker

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten, bis auf die Pistazien und den Puderzucker, zusammenkneten.
  2. Die Masse etwa 30 Minuten kalt stellen.
  3.  Aus der Frucht-Nuss-Masse dünne Rollen von etwa 1,5 cm Durchmesser rollen.
  4. iese in 3 – 4 cm lange Stücke schneiden, in den fein gehackten Pistazien wälzen und bis zum Servieren in einer luftdichten Dose zwischen Lagen aus Backpapier kühl stellen.
  5. Röllchen auf Tellern anrichten und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Focaccia mit Tomaten und Oliven

Focaccia mit Tomaten und Oliven

Focaccia mit Tomaten und Oliven

Zutaten:

  • 225 g Dinkelmehl
  • ½ Würfel Hefe
  • Meersalz
  • lauwarmes wasser
  • 8 EL Olivenöl
  • grüne Oliven, entkernt und gehackt
  • Kirschtomaten, in Scheiben geschnitten
  • grobes Meersalz
  • Oregano

Zubereitung:

  1. Hefe in 150 ml Wasser  hineinbröseln und darin auflösen. Mehl, ½ TL Salz, 2 EL Öl und angerührte Hefe mit dem Knethaken des Handrührgerätes schnell zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 min gehen lassen. Teig erneut durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.
  3. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig darauf verteilen, mit einem Kochlöffelstiel oder mit einem Finger Löcher hineindrücken.
  4. Erneut zugedeckt 10 min gehen lassen.
  5. Das Brot mit 3 – 4 EL Öl beträufeln, mit Salz und Oregano, Tomaten und Oliven bestreuen. In den vorgeheizten Backofen bei 200°C geben und großzügig mit Wasser besprühen.
  6. 10 – 15 Minuten braun backen. Herausnehmen, nochmals mit ca. 2 EL Öl beträufeln, mit einem Geschirrtuch abdecken und auskühlen lassen

Möhrensuppe mit Zimt

Möhrensuppe mit Zimt

Möhrensuppe mit Zimt

Zutaten:

  • 400 g Möhren, gewürfelt
  • 2 Zwiebeln, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 100 ml Orangensaft
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Vegeta
  • 1 Msp Macis, gemahlen
  • 1 Msp Ras el Hanout
  • 1 Msp Zimt, gemahlen
  • 4 EL Kokosraspel
  • Dukkah

Zubereitung:

  1. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Die Möhren zugeben und andünsten.
  2. Die Gemüsebrühe, Orangensaft und Kokosmilch zugeben und die Suppe 20 min kochen.
  3. Die Suppe mit den Gewürzen abschmecken und die Kokosraspel in die Suppe geben.
  4. Die Suppe mit Pfeffer und Salz abschmecken und pürieren.
  5. Die Suppe mit Dujkkah bestreuen und mit Hausbrot servieren.

Trauben-Feigen-Konfitüre

Zutaten:

  • 1 kg kernlose, grüne Trauben
  • 250 g blaue Feigen, in Scheiben geschnitten
  • 625 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung:

  1. Die Trauben in einem Topf erhitzen, bis sie etwas Saft ziehen.
  2. Grob pürieren, mit dem Gelierzucker mischen und aufkochen.
  3. Die Feigen zugeben und unter Rühren 4 min kochen lassen.
  4. Die heiße Konfitüre in Gläser füllen, Deckel zuschrauben und auf den Deckel hinstellen.
  5. Während des Erkaltens die Gläser mehrfach wenden.

Rosmarin-Kartoffeln

Zutaten:

  • 1,5 kg Drillinge, halbiert
  • 125 ml Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
  • 3 Zweige Rosmarin, gezupft
  • grobes Meersalz
  • Weißer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln auf ein Backblech legen und das Olivenöl darüberträufeln.
  2. Knoblauch, Rosmarin, Salz und Pfeffer über die Kartoffeln streuen.
  3. Das Backblech in den kalten Backofen schieben und bei 200°C 45 min garen.

Ajvar-Reis

Hähnchen-Schawarma, Ajvar-Reis und Harissa-Oliven

Hähnchen-Schawarma, Ajvar-Reis und Harissa-Oliven

Zutaten:

  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • 125 g Basmatireis
  • ¼ l Gemüsebrühe
  • 100 g Ajvar
  • 50 g Pimientos morrones, in kleine Stücke geschnitten
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL glatte Petersilie, fein gehackt

Zubereitung:

  1. In einem Topf das Öl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten.
  2. Reis zufügen, umrühren und glasig dünsten.
  3. Den Reis mit der Gemüsebrühe ablöschen und einmal kurz aufkochen.
  4. Den Reis zugedeckt auf kleiner Flamme garen.
  5. Ajvar unter den Reis rühren.
  6. Die Pimientos morrones unter den Reis mischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit der Petersilie bestreuen.

Ajvar

Ajvar

Ajvar

Zutaten:

  • 6 rote Paprika
  • 1 rote Chilischote
  • 1 kleine Aubergine
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 250°C vorheizen.
  2. Das Gemüse auf ein Backblech verteilen und im Ofen rösten bis die Haut von Paprika und Aubergine schwarze Blasen wirft.
  3. Das Gemüse aus dem Ofen nehmen und in ein feuchtes Küchentuch einwickeln.
  4. Wenn das Gemüse abgekühlt ist, die Haut abziehen.
  5. Das Gemüse mit den restlichen Zutaten in einem Mixer pürieren.

Tabbuleh

Tabbuleh

Tabbuleh

Zutaten:

  • 2 Bund glatte Petersilie, gehackt
  • 500 g Kirschtomaten, fein gehackt
  • 1 rote Paprika, fein gehackt
  • 1 Gurke, fein gehackt
  • 1 Bund Radieschen, fein gehackt
  • 1 Handvoll Nanaminze, fein gehackt
  • 1 Handvoll Basilikum, fein gehackt
  • Saft von 2 Zitronen
  • 250 ml Olivenöl
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Aus dem Olivelöl, dem Zitronensaft, dem Pfeffer und Salz ein Dressing herstellen.
  2. Das Gemüse und die Kräuter mit dem Dressing vermischen.
  3. Den Salat 10 min ziehen lassen und servieren.

Orientalischer Kartoffelsalat

Zutaten:

  • 4 Kartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 1 Süßkartoffel, geschält und gewürfelt
  • 2 rote Paprika, gewürfelt
  • 5 Champignons, gewürfelt
  • Rucola
  • Saft einer Zitrone
  • Zimt, gemahlen
  • 1 EL Rohrzucker
  • Olivenöl
  • 2 EL Senf
  • Paprika
  • Oregano
  • Dukkah

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Kartoffeln anbraten. Paprika- und Champignonwürfel zugeben.
  2. Das Gemüse in eine Auflaufform geben und 30 min bei 150°C im Backofen garen.
  3. Aus dem restlichen Öl, dem Zucker, Senf und Oregano ein Dressing herstellen.
  4. Das Dressing und den Rucola unter das Gemüse heben.
  5. Dukkah mit Paprika und Zimt verrühren und auf den Salat streuen.