Boufejoukh – Chilipaste

Zutaten:

Zubereitung

  1. Harissa und Knoblauch in einen Mörser geben, mit Salz und Ras el Hanout würzen und mit dem Stößel des Mörsers zu einer Masse zerkleinern.
  2. Die Masse in ein sauberes und steriles Glas mit Schraubdeckel geben, mit Olivenöl bedecken und bis zum Servieren kalt stellen.

Orientalische Tomatensauce

Zutaten:

  • 2 Zwiebeln, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 TL Tomatenmark
  • 3 EL Olivenöl
  • 200 ml Weißwein
  • 1 Zimtstange
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 1 Msp. Ingwer, gerieben
  • 1 TL Rohrzucker
  • 1 TL Speisestärke
  • Meersalz

Zubereitung:

  1. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten.
  2. Knoblauch und Tomatenmark zufügen, gut verrühren.
  3. Wein, Zitronenschale, Zimtstange, Ingwer, Zucker und Salz zufügen und auf kleiner Flamme rund 5 min köcheln.
  4. Die Zimtstange aus der Sauce entfernen.
  5. Die Sauce mit Speisestärke binden und zu Geflügel- oder Lammbraten und Reis anrichten.

Okra-Püree

Zutaten:

  • 500 g Okraschoten, geputzt
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, grob gehackt
  • 1 TL Meersalz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bund glatte Petersilie, gehackt
  • 1 Bund Koriander, gehackt
  • Gemüsebrühe
  • 1 Zitrone, in Spalten geschnitten

Zubereitung:

  1. In einem Topf das Öl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch anbraten.
  2. Salzen, pfeffern und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  3. Die Hitze reduzieren und alles ca. 30 min auf kleiner Flamme ziehen lassen.
  4. Die Okra mit einer Gabel zerdrücken.
  5. Die gehackten Kräuter dazugeben und gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Mit Zitronenspalten servieren.

Aufstrich „Da platzt der Sultan“

Zutaten:

  • 50 g Datteln, entsteint
  • 50 g Aprikosen, getrocknet
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 2 TL Curry
  • ½ TL Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • ½ TL Harissa
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Schwarzkümmel, geröstet
  • 300 g Frischkäse
  • 1 EL Pistazienöl

Zubereitung:

  1. Im Mixer die Trockenfrüchte und die Knoblauchzehe zerkleinern.
  2. Die Gewürze dazugeben.
  3. Den Frischkäse und das Öl untermischen.
  4. Mit Hausbrot servieren

Zucchini-Schafskäsepaste

Paprikahummus uns Zucchini-Schafskäsepaste

Paprikahummus uns Zucchini-Schafskäsepaste

Zutaten:

  • 400 g Zucchini, gewürfelt
  • 200 g Schafskäse
  • 1 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 3 EL Olivenöl
  • Saft einer halben Zitrone
  • Harissagewürz
  • Muskat, gerieben
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Die Zucchini etwa 6-7 min in Salzwasser köcheln lassen, dann aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen.
  2. In einer Schüssel Knoblauch, Olivenöl, Gewürze, Zitronensaft vermischen und pürieren.
  3. Den Schafskäse in einem Teller mit der Gabel zerdrücken, anschließend in die Schüssel geben und alles gut vermischen.
  4. Die Paste mindestens eine Stunde durchziehen lassen.

Avocado-Sesam-Dip

Zutaten:

  • 2 sehr reife Avocados, in Stücke zerteilt
  • 5 EL Tahina
  • Saft von 2 Zitronen
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • Meersalz
  • Harissagewürz

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in der Küchenmaschine zu einem Püree verarbeiten.
  2. In kleinen Schälchen servieren, evtl. mit Cayennepfeffer bestreuen und mit Hausbrot servieren.

Kartoffelpaste

Schmeckt als Beilage, als Vorspeise und als Brotaufstrich

Zutaten:

  • 600 g Kartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 300 g Möhren, geschält und gewürfelt
  • Salzwasser, zum Kochen
  • 150 ml Orangensaft
  • evtl. Milch
  • 3 EL Tahina
  • 1 Knoblauchzehe, mit ein wenig Salz zu Mus gerieben
  • Kreuzkümmel, gemahlen
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Glatte Petersilie, fein gehackt
  • Sesam, geröstet.

Zubereitung:

  1. Vorbereitete Kartoffeln und Möhren in Salzwasser weich kochen, abgießen und stampfen.
  2. Tahina, Knoblauch, Orangensaft und ggfs. noch ein wenig Milch unterrühren. Mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer pikant abschmecken.
  3. Nach Belieben mit angeröstetem Sesam und Petersilie garnieren.

Kichererbsenpaste mit Cranberries

Die Paste schmeckt gut als Brotaufstrich oder in Salatblätter eingerollt.

Zutaten:

  • 1 Dose Kichererbsen, abgetropft
  • 3 EL Tahina
  • 2 TL Senf
  • 1 Lauchzwiebel fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Möhre, fein gehackt
  • Saft einer halben Zitrone
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 25 g Cranberries, getrocknet

Zubereitung:

  1. Die Kichererbsen mit einer Gabel grob zerdrücken. Alle anderen Zutaten dazugeben und vermengen.

Chatta-Chili-Paste

Zutaten:

  • 3 rote Chilis, entkernt
  • 9 Peperoni
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 TL Essig
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Kurkuma, frisch gerieben
  • 1 TL Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 100 ml Tomatenmark
  • 200 ml Wasser
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • ½ Bund Koriander

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten, bis auf die Kräuter purieren.
  2. Die Kräuter hacken und unter das Chili-Püree mischen.

Mtawameh Lib Alkusa – Zucchini-Dip

Zutaten:

  • das Innere von ausgehöhlten Zucchini
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Harissagewürz
  • getrocknete Minze

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und den Knoblauch anbraten.
  2. Das Innere der Zucchini zugeben, mit den Gewürzen abschmecken und 15-20 min auf kleiner Flamme lassen bis die Flüssigkeit verkocht ist.
  3. Mit Minze bestreuen und mit libanesischem Fladenbrot servieren.