Adasi – Linsen-Dip

Zutaten:

  • 2 Tassen grüne Linsen, gewaschen
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Zwiebeln, fein gehackt
  • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Golpar, gemahlen
  • 2 EL Limettensaft
  • 60 ml Orangensaft

Zubereitung:

Die Linsen in 1,5 l Salzwasser 30 min kochen.
Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch unter Rühren 20 min braten.
Die Linsen, Pfeffer und Salz zugeben und 45 min auf kleiner Flamme köcheln lassen.
Den Orangen- und Limettensaft und Golpar zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Lavash servieren.

Nan-o panir-o-gerdu – Schafskäse-Walnuss-Dip

Zutaten:

  • 125 g Schafskäse
  • 2 Tassen Walnüsse, fein gehackt
  • 2 Schalotten, fein gehackt
  • 1 Handvoll Basilikum, fein gehackt
  • 1 Handvoll Estragon, fein gehackt
  • 1 Handvoll Nanaminze, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 EL Limettensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Alle Zutaten in einem Mixer miteinander vermischen und mit Lavash servieren.

Ezme

Ezme

Ezme

Zutaten:

  • 2 Tomaten, fein gehackt
  • 1 Frühlingszwiebel, fein gehackt
  • ½ Bund glatte Petersilie, fein gehackt
  • 2 EL Paprikapaste
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 2 rote Spitzpaprika, fein gehackt
  • 1 TL Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Meersalz
  • 1 TL Paprika
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2-3 EL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Die Paprikapaste, das Salz. die Gewürze und die Knoblauchzehe in einer  Schüssel mischen und den Zitronensaft zugeben.
  2. Alle anderen Zutaten zugeben und untermischen.

Koriander-Sauce

Diese Sauce schmeckt gut zu vegetarischen Curries, Papadams und zu Hähnchen-Gerichten.

Zutaten:

  • 150 g Koriander, fein gehackt
  • 4 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, halbiert
  • 1 Jalapeño, fein gehackt
  • 1 EL Ingwer, gerieben
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 60 ml Rapsöl
  • 60 ml Wasser
  • 30 ml Limettensaft
  • 1 Tomate, entkernt und in kleine Würfel geschnitten

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten im Mixer pürieren.

Muhammara

Muhammara

Muhammara

Muhammara ist eine syrische Vorspeise, die auch sehr gut als Brotaufstrich schmeckt.

Zutaten:

  • 100 g Walnüsse, geröstet und grob gehackt
  • 3 geröstete rote Paprika, enthäutet
  • 1 Chilischote, fein gehackt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 EL Granatapfelsirup
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten im Mixer pürieren.

Käse-Quark-Dip

Zutaten:

  • 250 g Speisequark
  • ½ Becher Sahne
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 Schuss Weißwein
  • 75 g Parmesan, frisch gerieben
  • ½ Bund glatte Petersilie, gehackt
  • ½ Bund Basilikum, gehackt
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Harissagewürz
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung:

  1. Den Speisequark mit der Sahne glatt rühren.
  2. Die Zwiebel, den Zitronensaft, den Weißwein und den Parmesan unter den Quark rühren.
  3. Die Kräuter unter den Dip rühren und mit Salz, Pfeffer, Harissagewürz und Zucker abschmecken.

Cocktail-Sauce

Zutaten:

  • 250 g Speisequark
  • 150 g Türkischer Süzme Joghurt
  • 1 Schuss Sahne
  • 4 EL Johannisbeergelee
  • 4 EL Marillen-Essig
  • 1 EL Curry
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Harissagewürz
  • Ingwer, gemahlen
  • 40 ml Weinbrand

Zubereitung:

  1. Den Speisequark mit dem Joghurt und der Sahne glatt rühren.
  2. Johannisbeergelee und Marillenessig dazugeben und gut verrühren.
  3. Die Sauce mit den Gewürzen kräftig würzen und mit dem Weinbrand aromatisieren.

Sauce Béarnaise

Sauce Béarnaise

Sauce Béarnaise

Zutaten:

  • 200 g Butter
  • 2 Schalotten, fein gehackt
  • 4 weiße Pfefferkörner, zerdrückt
  • 4 EL frischer Estragon, gehackt
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 3 EL Weißweinessig
  • 3 Eigelb
  • 3 EL heißes Wasser
  • Meersalz
  • Harissagewürz

Zubereitung:

  1. Schalotten, Pfeffer und Kräuter mit dem Wein und dem Essig aufkochen und auf 2 EL Flüssigkeit einreduzieren lassen.
  2. Den Sud durch ein Sieb passieren.
  3. In einem hohen Topf den Sud mit dem Eigelb und dem Wasser verrühren. Einen zweiten Topf mit kochendem Wasser füllen und den ersten Topf hineinstellen.
    Die Sauce im Wasserbad zu einer dicken Creme verrühren.
  4. Butter zerlassen und löffelweise in die Creme geben und verrühren. Mit Salz und Harissagewürz abschmecken.

Ajvar

Ajvar

Ajvar

Zutaten:

  • 6 rote Paprika
  • 1 rote Chilischote
  • 1 kleine Aubergine
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 250°C vorheizen.
  2. Das Gemüse auf ein Backblech verteilen und im Ofen rösten bis die Haut von Paprika und Aubergine schwarze Blasen wirft.
  3. Das Gemüse aus dem Ofen nehmen und in ein feuchtes Küchentuch einwickeln.
  4. Wenn das Gemüse abgekühlt ist, die Haut abziehen.
  5. Das Gemüse mit den restlichen Zutaten in einem Mixer pürieren.