Spinat-Schafskäse Quiche

Zutaten für den Mürbeteig:

  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 Prise Meersalz
  • 125 g Butter, in Würfel geschnitten
  • 1 Ei

Zutaten für den Belag:

  • 450 g TK-Spinat
  • 200 g Schafskäse, in feine Würfel geschnitten
  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 40 g Pinienkerne, geröstet
  • 10 Cocktailtomaten, halbiert
  • 3 EL Emmentaler, gerieben
  • 3 Eier
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Prise Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Muskat

Zubereitung:

  1. Für den Mürbeteig das Mehl in eine Schüssel geben und eine kleine Kuhle in die Mitte drücken.
  2. Das Salz und die Butterwürfel in die Kuhle geben. Zu einem Mürbeteig kneten und 4 min ruhen lassen.
  3. Das Ei hinzugeben und zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten.
  4. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche weitere 2 min kneten.
  5. Den Teig mit einem Nudelholz ausrollen und von beiden Seiten mit Mehl bestäuben.
  6. Eine Quicheform mit dem Teig auskleiden und den überschüssigen Rand abschneiden.
  7. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln anbraten.Den Spinat und die Knoblauchzehen hinzufügen und bei kleiner Hitze auftauen lassen.
  8. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken.
  9. Die Eier verquirlen und den Schafskäse, den Emmentaler und den Pinienkernen mischen.
  10. Den Spinat auf den Boden geben und die Eier-Käse-Mischung darüber geben und glatt streichen.
  11. Die Cocktailtomaten in die Mischung drücken.
  12. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C gut 45 min bei Umluft mit Unterhitze backen.