Gefülltes Hähnchen

Zutaten:

  • 1 Poularde
  • 200 g getrocknete Aprikosen, fein gehackt
  • 1-2 Zwiebeln, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Saft einer Zitrone
  • Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • Saft von 2 Orangen
  • Abrieb von 2 Bio-Orangen
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 Bund glatte Petersilie, fein gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Honig
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • ½ TL Koriander, gemahlen
  • ½ TL Ingwer, gemahlen
  • ½ TL Kardamom, gemahlen
  • ½ TL Harissagewürz
  • Meersalz

Zubereitung:

  1. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten.
    Knoblauch dazugeben, 1-2 min mitdünsten.
    Die Aprikosen zugeben, weiterschmoren, dann mit dem Orangen- und Zitronensaft ablöschen.
  2. Honig, Gewürze, Orangen- und Zitronenschalen zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Unter gelegentlichem Rühren schmoren, bis der Saft eingekocht ist.
  4. Die Masse abkühlen lassen, Pinienkerne und Petersilie untermischen.
  5. Den Ofen und ein Backblech auf 220°C vorheizen.
  6. Das Hähnchen innen und außen waschen, trocken tupfen und salzen.
  7. Mit der Aprikosenmischung füllen und mit Küchengarn zubinden.
  8. Mit etwas Olivenöl einpinseln, das restliche Öl auf das heiße Backblech streichen.
  9. Das Hähnchen mit der Brust nach oben daraufsetzen.
  10. Im Ofen (zweite Schiene von unten) etwa 5 min anbraten, wenden und weitere 5 min braten.
  11. Inzwischen den Honig mit Orangensaft und Gewürzen mischen.
  12. Das Hähnchen wieder umdrehen (Brustseite nach oben), mit der Honigmischung einpinseln und etwa 1 Stunde braten. Dabei ab und zu mit dem heruntertropfenden Saft bepinseln.