Couscous mit Oktopus

Couscous mit Oktopus

Couscous mit Oktopus

Zutaten:

  • 1 kg Oktopus
  • 2 Zwiebeln, in große Stücke geschnitten
  • 2 Tomaten, in große Stücke geschnitten
  • 5 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
  • 2 mittelscharfe grüne Paprika, in große Stücke geschnitten
  • 1 Kartoffel, geschält und in große Stücke geschnitten
  • 3 Möhren, in große Stücke geschnitten
  • 1 Zucchini, in große Stücke geschnitten
  • 500 g Couscous
  • 6 EL Olivenöl
  • 150 g Kichererbsen, über Nacht  eingeweicht
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1½ EL Paprika
  • ½ EL Kurkuma
  • ½ TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise  Meersalz
  • ½ EL Koriander, gemahlen
  • ½ TL Zimt, gemahlen

Zubereitung:

  1. Oktopus 10 min in Salzwasser kochen, abkühlen lassen und die rote Haut abziehen und in große Stücke schneiden.
  2. Eine Prise Salz und 1 EL Olivenöl zum Couscous geben und eine halbe Tasse Wasser zugeben.Den Couscous mit den Fingern reiben, so dass sich Öl und Wasser gut verteilen und durchziehen lassen.
  3. In dem Topf von einem Couscousier das Olivenöl, die Oktopusstücke und die Kichererbsen geben und mit Wasser bedecken.
  4. Alle Gewürze hinzufügen.
  5. Den Knoblauch, die Zwiebeln, die Tomaten und die Möhren zugeben und kochen.
  6. Wenn das Wasser zu dampfen beginnt, den Coucous in den Siebaufsatz des Couscousiers geben und auf den Topf stellen. Den Couscous 3 Stunden  dämpfen lassen.
  7. Kartoffel, Zucchini und grünen Paprika in die Sauce geben.
  8. Die Sauce kochen, bis der Oktopus und das Gemüse zart sind.
  9. Den Couscous pyramidenförmig auf einen großen Teller geben, die Brühe darübergießen und Oktopus und Gemüse auf der Couscouspyramide anrichten.