Tali

TALI

TALI

Vor inzwischen über 20 Jahren eröffnete in der Markthalle Kassel ein kleiner Verkaufsstand, ganz nach dem Vorbild spezieller orientalischer Läden und Marktstände, den „Adjil foroushi“. Das Besondere diese Verkaufsorte ist ihr großes und vor allen Dingen ganzjähriges Angebot. Im Basar werden in den „Adjil foroushi“ traditionell Nüsse und Trockenfrüchte angeboten, zur Zubereitung einer Vielzahl von Gerichten. Auch als Snack für zwischendurch sowie als Kleinigkeit zum Tee gehören Nüsse und Trockenobst in vielen Ländern des Orients zum täglichen Leben.

Das Sortiment wird ständig ausgebaut. Heute ist TALI für mich die erste Adresse für  Nüsse, Trockenfrüchte, Gewürze und orientalische Lebensmittel. Alle Produkte sind auch im Online-Shop erhältlich.

Alle Produkte sind sehr frisch. Sie enthalten weder Konservierungsstoffe noch Geschmacksverstärker. Viele Produkte stammen aus Bio-Anbau.

Beim Öffnen der Tüten verströmen die Gewürze einen unglaublichen Duft. Das Aroma macht alle Gerichte zu einem einzigartigem orientalischen Geschmackserlebnis.

Kontaktdaten:

TALI e.K.
Steinweg 1
D-34298 Helsa

 

Telefon: +49 (0)5604-919 563 und 936 99 48
Telefax: +49 (0)5604-919 564
E-Mail: service@tali.de
www: www.tali.de

 

 

MAS IMPEX

http://www.masimpex.com

http://www.masimpex.com

Der Onlineshop von MAS IMPEX vertreibt indische und afrikanische Lebensmittel.

Anschrift:

Mohammad Akram Shahid
MASImpex
Wiltorferstraße 49
21073 Hamburg
Deutschland
Telefon: 04028007805
Telefax: 04025328750

Indische-Lebensmittel-Online-Shop

http://www.indische-lebensmittel-online.de/

http://www.indische-lebensmittel-online.de/

Der Indische-Lebensmittel-Online-Shop bietet die Möglichkeit, indische Gewürze und Lebensmittelspezialitäten  bequem nach Hause zu bestellen.

Für die Zubereitung indischer Gerichte bietet der Online-Shop eine große Auswahl an Zutaten. Von indischen Gewürzen, Masalas, Pickles und Chutneys über verschiedene Reis- und Brotsorten, typischen Hülsenfrüchte bis hin zu Fertigmischungen.

Asia Super Shop Berlin
Lindenstraße 17,
10969 BERLIN
Fon: +49-30 30 34 58 67
Fax: +49-30 30 34 58 66
Mon bis Fri : 10:00 bis 19:30 Uhr
Samstag : 10:00 bis 19:30

India Express Food

India Express Food

India Express Food

India Express Food ist ein Familienbetrieb aus der Hansestadt Hamburg.

India Express Food bietet in seinem Onlineshop ein breites Sortiment an indischen Gewürzen und Lebensmitteln an.

 

 

Anschrift:
Royal India Express Food UG
Billstr. 98 / Cash & Carry Laden in der Billstr. 104
20539 Hamburg
Tel:  040 87094100
Fax: 040 88173697
Mobil: 0176 88230405

MIAGUY

MIAGUY

MIAGUY

Jeden Sonntag gibt es in Brüssel auf dem Marché du Midi einen Stand von der Gewürzmanufaktur MIAGUY.

MIAGUY hat über 400 Gewürze und Kräuter im Angebot.

 

MIAGUY
Molenstraat 25
1750 LENNIK
Belgien
+32 2 378 20 38
E-mail: info@miaguy.be

Arroz com atum

Ein Rezept aus Zimbabwe

Zutaten:

  • 400 g frischer Thunfisch, gewürfelt
  • 2 Tomaten, gehäutet und gewürfelt
  • 2 Zwiebeln, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 rote Chilischoten, fein gehackt
  • ½ l Wasser
  • 300 g Reis
  • 1 Tasse Kürbiskerne
  •  ½ TL Berbere
  • 250 ml Fischbrühe
  • 3 Nelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 125 ml Erdnussöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Prise Meersalz

Zubereitung:

  1. In einem Topf das Öl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Chilischoten andünsten, mit dem Wasser ablöschen und Reis zugeben.
  2. 10 min köcheln lassen und Kürbiskerne, Tomatenmark, Berbere, Brühe und die Gewürze zugeben.
  3. Thunfisch und Tomaten zufügen und so lange kochen, bis der Reis gar ist.

Ahornsirup – der Zucker aus den nordamerikanischen Bäumen

Im Osten Nordamerikas ist der Zuckerahorn beheimatet. Ende Februar, Anfang März, wenn die Nächte noch frostig kalt sind und die Sonnenstrahlen tagsüber schon die Erde erwärmen, beginnen die Ahornbäume ihren Saft aus den Wurzeln in die Knospen zu transportieren.

Jetzt beginnt die Ernte: In den Stamm eines Ahornbaumes, der mindestens 40 Jahre alt sein muss, wird ein kleines Loch gebohrt und ein Zapfhahn gesteckt. Von hier tropft der süße Saft des Ahornbaums in Eimer.

Der Saft wird zu einer cabane à sucre oder sugar shack gebracht, wo er stundenlang zu einem dickflüssigen Sirup eingekocht wird. Man braucht 40 – 50 l Ahornsaft für einen Liter Ahornsirup.

Cabane à sucre oder sugar shack werden die einfachen Holzhütten im Ahornwald genannt, in denen der Ahornsirup hergestellt wird. Am bekanntesten ist wohl die Sucrerie de la Montagne in Rigaud, Quebec.

Hier wird der Ahornsirup nach alter Tradition hergestellt. Man kann die  Sucrerie de la Montagne besichtigen und alles Wissenswerte über die Ahornsirup-Herstellung erfahren.

Es gibt ein Restaurant mit traditionellen Gerichten und Livemusik und einige Gästezimmer. In dem Shop kann man allerlei Ahornsirupprodukte kaufen.

Sucrerie de la Montagne
300, chemin Saint-Georges
Rigaud (Qc) CANADA J0P 1P0
Tél.: +1 450 451 0831

http://www.sucreriedelamontagne.com/

Eigentlich hat der Ahornsirup in der orientalischen Küche nichts zu suchen. Orientalisches Gebäck ist oft in Zuckersirup getränkt und für unseren europäischen Geschmack zu süß. Bei Walnussgebäck kann man den Zuckersirup ganz gut durch den gesünderen Ahornsirup ersetzen. Man ersetzt dabei 100 ml Zuckersirup durch 75 ml Ahornsirup.

Ziegenfleisch

Frisches Ziegenfleisch bekommt man im Hofladen der Schäferei Golz & Büttner in Iserlohn-Oestrich.

Ziegenkoteletts

Ziegenkoteletts

Schäferstübchen

Berliner Allee 116
58642 Iserlohn

Öffnungszeiten:

Freitags: 9:00 – 18:00 Uhr
Samstags: 9:00 – 13:00 Uhr

Die Fleisch- und Wurstspezialitäten können online bestellt werden.

Marokkanische Lebensmittel

Marokkanische Lebensmittel

Marokkanische Lebensmittel

Marokkanische Lebensmittelgeschäfte findet man in Dortmund rund um die Münsterstraße und in Düsseldorf rund um die Ellerstraße.

Neben Obst und Gemüse findet man hier auch Backwaren, Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte.

Und natürlich auch Kosmetikprodukte und marokkanische Haushaltswaren wie Tagines und Couscousiers.

Vor dem Ramadan fahren die deutschen Marokkaner gerne nach Brüssel (Rue de Brabant und Rue de Gand) und decken sich dort mit Lebensmitteln und Kleidern in größeren Mengen ein.

Schwerter Senf

Senfmühle, Schwerte

Senfmühle, Schwerte

Delikatess-Senf nach historischem Kaltmahlverfahren

Für den Schwerter Senf werden gelbe Senfsaat und braune Senfsaat verwendet. Die gelbe Senfsaat sorgt für die Würze, die braune für die Schärfe.

Das Besondere am Schwerter Senf ist, dass er bei höchstens 35°C gemahlen wird. In industriellen Senfmühlen wird der Senf stärker erhitzt. Er wird bitter und ist nur durch den Zusatz von Zucker genießbar. Durch das kalte Herstellungsverfahren bleiben alle Wirkstoffe des Senfkorns im Senf erhalten.

 

Herstellverfahren:

  1. Die Senfsaat wird zu einem groben Senfmehl geschrotet.
  2. In einem Maischefass werden das Senfmehl, Wein-Brandweinessig und Salz gemischt. Essig und Salz bilden eine natürliche Konservierung, so dass auf künstliche Konservierungsmittel gänzlich verzichtet wird.
  3. Die Maische wird ein Tag lang ständig gerührt, damit der Senfschrot durchnässt.
  4. Durch einen Schlauch wird die Maische aus dem Fass zwischen zwei Mahlsteine gepumpt und gemahlen.
  5. Das Mahlgut fließt in ein zweites Fass. Von hier wird es durch einen Schlauch zwischen ein zweites Mahlsteinpaar gepumpt und hier gemahlen.
  6. Der fertige Senf fließt in ein drittes Fass. Hier zieht er 2 bis 5 Tage durch und entwickelt seine Schärfe.
  7. Dann wird der Senf abgefüllt.

Schwerter Senfmühle – Frank Peisert
Ruhrstr.16,
Rohrmeisterei
58239 Schwerte/Ruhr

Tel.: 02304 / 776 111

http://www.schwerter-senfmuehle.de